„Verwandlung, Schönheit und Pflege gehören seit jeher zu meinem Schauspielerberuf“

Heike Makatsch FÜR L'ORÉAL PARiS

Heike Makatsch, eine der erfolgreichsten und beliebtesten Schauspielerinnen Deutschlands

Alle Botschafterinnen

FILMOGRAPHIE.

Heike Makatsch erschien 1996 in Detlef Bucks Film Männerpension wofür sie mit gerade einmal 24 Jahren den Bayerischen Filmpreis als beste Nachwuchs-schauspielerin erhielt. 1998 überzeugte sie in Doris Dörries Tragikomödie Bin ich schön? sowie ein Jahr später in dem Drama Aimée und Jaguar von Max Färberböck. Als deutscher Shooting Star des europäischen Films im Jahr 2001 geehrt erhielt sie 2002 die Goldene Kamera als beste Schauspielerin. So gelang es ihr auch das internationale Publikum neben Hugh Grant, Keira Knightley und Liam Neeson in der Liebeskomödie Tatsächlich Liebe von Alan Rickman zu begeistern. Kürzlich war sie in den Kinofilmen Tom Sawyer und Huck Finn als Tante Polly zu sehen.

CHARME UND TALENT EINER MODERNEN SCHAUSPIELERIN.

Heike Makatsch ist nicht nur auf der Kinoleinwand präsent, auch in TV-Produktionen hat sie große Erfolge. 2002 spielte sie in Dieter Wedels Miniserie Die Affäre Semmeling sowie in dem mehrfach ausgezeichneten TV-Event Das Wunder von Lengede. Für ihre Verkörperung der weltberühmten Teddybärenschneiderin Margarete Steiff wurde sie 2006 als beste Schauspielerin mit dem Bambi und dem Bayerischen Filmpreis ausgezeichnet und für den Emmy nominiert. In dem Drama Schwesterherzüberzeugt sie als Schauspielerin und Co-Drehbuchautorin. Einen Höhepunkt ihres unkonventionellen und einfühlsamen Spiels markierte 2009 ihre lebensnahe und intensive Verkörperung von Hildegard Knef in Kai Wessels Biopic Hild.

EINE KARRIERE - AUCH IM THEATER.

Im Jahr 2011 gab Heike Makatsch ihr Theaterdebüt am Centraltheater in Leipzig. Sie spielte eindrucksvoll die Rolle der Jane in Paris Texas inszeniert von Sebastian Hartmann nach dem gleichnamigen Film von Wim Wenders. Momentan steht Heike Makatsch in dem Theaterstück Krieg und Frieden von Sebastian Hartmann auf der Bühne, welches bei den Ruhrfestspielen im Mai 2012 erstmalig aufgeführt wurde.

L’Oréal Kundenberatung unter der Rufnummer 0211 / 544 133 77 (zu Festnetzgebühren nach Tarif Ihres Telefonanbieters) oder per E-Mail

Anmelden

Schließen

Wenn Sie bereits bei ASOLUTELYVIP registriert sind, geben Sie bitte Ihre Zugangsdaten ein:

Sie haben ihr Passwort vergessen ?

Schließen

Bitte geben Sie Ihre e-Mail Adresse ein. Ihr Passwort wird Ihnen umgehend zugesandt.

tragen sie sich ein um den l'Oréal Paris newsletter zu abbonieren

Schließen

Newsletter

Schließen

Bitte melden Sie mich vom Newsletter ab.

An eine Freundin / einen Freund senden

Schließen
Vielen Dank, Ihre Nachricht wurde versendet.
Hinweis an eine andere Freundin / einen anderen Freund senden
Senden

Die von Ihnen eingegeben E-Mail Adressen dienen nur zum Versand / zur Empfehlung. Sie werden nicht gespeichert oder anders verwendet.