3 Make-up-Tipps, um die Zeit zurückzudrehen

Das Streben nach ewiger Jugend ist der Heilige Gral jeder Beauty-Routine! Unsere Anti-Aging- oder Anti-Falten-Pflegeprodukte leisten sicherlich gute Arbeit, aber vergiss nicht, dass auch ein gutes Make-up Wunder bewirken kann. Hier 3 einfache Tipps, um ein jugendliches Aussehen zurückzuerlangen!

TIPP
1

Ein strahlender Teint

Bevor du eine Foundation aufträgst, reinige deine Haut gründlich. Verwende eine Anti-Aging-Creme, die nicht zu dick ist (andernfalls hält dein Make-up nicht) und trage einen Primer auf, um feine Linien zu glätten. Es ist nicht von Vorteil Unmengen von Foundation aufzutragen – die Idee ist ein leichtes Make-up. Trage deine Foundation mit einem Pinsel auf, da sie so einfacher über die Haut gleitet, und wähle eine flüssige Textur, die du von der Gesichtsmitte nach oben und außen hin verteilst, ohne die Haut zu zerren. Du kannst auch einen lichtreflektierenden Creme- oder Puder-Highlighter verwenden. Für einen wunderschönen Pfirsichteint, der dich jünger wirken lässt, trage ein Cremerouge auf die Wangenknochen auf. Ein warmer Rosa- oder Orangeton wirkt Wunder. Verteile diesen bis über den gerundeten Teil der Wangen, damit du nicht hohlwangig aussiehst. Das Ergebnis: jugendliche, glatte, rosige, strahlende Haut!
TIPP
2

Ein jugendlicher Blick

Augenschatten, Schwellungen und hängende Augenlider lassen uns alt und müde aussehen. Beginne, indem du ein glättendes Augenserum aufträgst, das die Haut augenblicklich strafft. Verwende anschließend einen Anti-Aging-Concealer, den du nicht nur für Augenschatten verwendest, sondern auch entlang des Brauenbogens, im inneren Augenwinkel und unterhalb der unteren Wimpern auftupfst. Dies lässt deinen Blick augenblicklich klarer und dich jünger wirken! Trage einen braunen Kajalstift am Oberlid von innen nach außen hin auf und tupfe ihn sanft ein. Vergiss Flüssig-Eyeliner, da dieser dazu neigt, in die Fältchen rund um die Augen zu verlaufen. Trage anschließend einen hellen Lidschatten auf. Das Ziel? Die Augen groß und wach wirken zu lassen. Vermeide Smoky Eyes, da uns diese älter wirken lassen können, besonders, wenn wir uns ein wenig erschöpft fühlen. Trage anschließend Mascara auf die oberen und unteren Wimpern auf, dies verleiht ihnen Volumen und den Augen einen katzenhaften Schwung. Das Ergebnis: Manga- statt Panda-Augen!
TIPP
3

Ein umwerfendes Lächeln

Beginne, indem du eine Anti-Falten-Creme und einen glättenden Primer auf und rund um die Lippen aufträgst, um Alterungsanzeichen zu bekämpfen, die sich in diesem empfindlichen Bereich gerne zeigen. Falten rund um die Lippen treten häufig frühzeitig auf und die Mundkontur verliert an Definition – zwei Dinge, die uns älter wirken lassen kann. Ein sanftes Peeling und Feuchtigkeitspflege tragen dazu bei, Hautschüppchen zu entfernen, die deinen Mund ebenfalls älter wirken lassen können. Für üppig pralle Lippen wähle ein seidenmattes Finish und Lippen- sowie Konturenstift in einer hellen Farbe – dunkle und matte Farben lassen die Lippen dünn und streng aussehen. Getönter oder farbloser Lippenbalsam mit Kollagen funktioniert ebenfalls wunderbar. Er polstert die Lippen auf und glättet die Haut. Das Ergebnis: ein hinreißendes, strahlendes, zum Küssen einladendes Lächeln!
Überspringen die slider: Home Related Products

Mühelos zum Frischen Look

Entdecke weitere Produkte von L'Oréal Paris