Aschblond – wie Sie das richtige Ergebnis erzielen

Aschblond ist der All Time Classic schlechthin. Bereits seit einigen Jahren dominieren nicht mehr Gold- und Platinblondtöne, sondern eher zurückhaltende Farben. Seitdem viele Stars wie Taylor Swift und Karlie Kloss den Farbton aschblond für sich entdeckt haben, wird er immer beliebter. Das ist natürlich ein Vorteil für die Frauen, deren Naturhaarfarbe bereits blond oder braun ist. Sie können mit ein paar Strähnen ihre Naturhaarfarbe zur Geltung bringen, während alle anderen das Aschblond ganz einfach mit einer Coloration kreieren können. Die beste Nachricht: Sowohl blonde als auch brünette Frauen können den Aschton ganz einfach zu Hause nachfärben.

Zu welchen Farben passt Aschblond?

Da Aschblond sehr kühl und matt ist, passt es am besten zu heller Haut. Denjenigen, die ohnehin schon eher blond sind oder vielleicht ein kühles Braun haben, steht diese Haarfarbe sehr gut. Selbst ein warmer olivfarbener Hautton passt dazu, solange die Haut nicht zu stark gebräunt ist. Bei dunkelhäutigen Menschen wird der Kontrast sehr auffällig und das Aschblond wirkt eher fahl. Dieser Effekt entsteht durch die Blaupigmente, durch welche die Haare ohnehin leicht silbrig wirken. Deshalb kommt ein farbenfroher Make-up Look mit diesem Trend sehr gut zum Tragen, wie z.B. Taylor Swift mit ihrem Markenzeichen, dem knallroten Lippenstift, beweist.

Welche Ausgangshaarfarbe braucht es für das perfekte Aschblond?

Das schönste Aschblond erreicht man, wenn die Ausgangshaarfarbe dunkelblond oder heller ist. Bei dunkleren Ausgangshaarfarben empfiehlt es sich zuerst eine Aufhellung vorzunehmen, um dem Haar Farbpigmente zu entziehen. Das können Sie beim Friseur vornehmen lassen oder zu Hause mit dem Colovista Bleach Kit oder Préférence Extreme Platinum ganz ohne Ammoniak selbst durchführen. Auch bei roten Haaren ist eine Aufhellung empfehlenswert, da rote Farbpigmente das bläuliche Aschblond nicht aufnehmen können.

Beim Colorieren eines aschblonden Tons können dem Haar Farbpigmente entzogen werden – heller wird Ihr Haar also so oder so, auch, wenn es bereits blond ist. Es kommt deshalb ganz darauf an, welche Ausgangshaarfarbe Sie haben, um herauszufinden, welches Ergebnis Sie erzielen. Wenn Sie mittelblond sind, könnten Sie durch eine Färbung etwa ein sehr helles Aschblond erzielen, selbst ein aschiges Platinblond ist möglich. Mit einem hellen Braun oder sehr dunklen Blond erreichen Sie hingegen eher ein Mittelaschblond.

Strahlendes, sehr helles Aschblond zaubern Sie sich mit Préférence 8.1 Kopenhagen Helles Kühles Blond. Das nordische Blond verleiht Ihnen einen skandinavischen Look und sieht dabei natürlich und zwanglos aus. Wenn Sie einen Blondton mit einer Weißnuance vorziehen ist Préférence 11.11 Island Ultra-Helles Kühles Kristall-Blond perfekt. Die intensive Farbe unterstreicht Ihren frischen Teint und hebt Ihre Augen hervor. Ebenso ist es möglich, in die umgekehrte Farbrichtung zu färben und einige Nuancen dunkler zu werden. Alle Colorationen sind mit bläulichen und silbernen Pigmenten gefüttert, um einen kühlen Ton zu erhalten. Solange Sie sich dabei an die Hinweise aus der Verpackungsanleitung halten, werden Sie damit die gewünschte Farbe kaum verfehlen. Allerdings sollten Sie darauf achten, vorher Ihre Naturhaare mit den Farbbeispielen abzugleichen. Tipp: Halten Sie sich für ein perfektes Ergebnis zudem immer exakt an die entsprechende Einwirkzeit.

Unkompliziertes Aschblond ohne Aufwand

Neben dem Färben gibt es eine noch einfachere Variante für kühle Haarnuancen: Das Elvital Color Glanz Purple Shampoo von L’Oréal Paris. Die Formel mit lila Farbpigmenten neutralisiert einen unerwünschten Gelbstich nach dem Färben und erhält den kühlen Blondton. Die Elvital Color Glanz Purple Maske ergänzt die Wirkung des Shampoos und pflegt das Haar zusätzlich tiefenwirksam. Das Shampoo, sowie die Maske haben zwar nicht dieselbe Intensität wie eine Coloration, sind aber lohnenswert, um die neuen Aschtöne auszuprobieren.

Überspringen die slider: Home Related Products

Mühelos zum Frischen Look

Entdecke weitere Produkte von L'Oréal Paris