Die richtige Gesichtspflege für trockene Haut im Sommer

Die kalte Jahreszeit liegt hinter uns, aber trockene Haut noch lange nicht. Bei vielen Frauen verschwindet die schuppige und trockene Haut mit dem Frühling, aber eben nicht bei Frauen, die generell unter einem trockenen Hautbild leiden. Menschen mit einem trockenen Hauttyp können auch im Sommer weiterhin unter extrem trockener bis hinzu juckender Haut leiden. Mit der richtigen Gesichtspflege für trockene Haut lässt sich die Haut jedoch besänftigen und im Sommer richtig schön zum Strahlen bringen.

Das Pflege-1x1 für trockene Haut

Trockene Haut entsteht, wenn die Haut zu wenig Feuchtigkeit enthält. Dadurch wird die Haut dünner und spröder und kann Risse, Rötungen und Falten zeigen. Gerade im Winter trocknet die Haut besonders schnell aus. Doch mit der richtigen Gesichtspflege für trockene Haut lässt sich die eigene Hautfeuchtigkeit erhalten und neue zuführen, sodass die Gesichtshaut rehydratisiert und vitalisiert wird. 
Tip
1

Die richtige Basis-Gesichtspflege für trockene Haut

Auch trockene Haut braucht morgens und abends eine gründliche Reinigung, um abgestorbene Hautschüppchen und Schmutz zu entfernen. Dafür eignet sich z.B. eine extra milde Gesichtsreinigung. So wird trockene Haut schon beim Waschen gepflegt. Danach eine milde Feuchtigkeitspflege mit Pflegestoffen für ausgetrocknete Haut verwenden. Da trockene Haut vermehrt zu Falten neigt, kann auch ein Feuchtigkeitsprodukt mit Anti-Falten-Wirkung aufgetragen werden.
Tip
2

3 Wirkungsvollste Inhaltsstoffe gegen trockene Haut

Gesichtspflege für trockene Haut, die die eigene Hautfeuchtigkeit binden und zusätzlich hydratisieren, verhindern, dass die Haut trockener wird. Hyaluronsäure unterstützt die Haut zum Beispiel in ihrer Fähigkeit Wasser zu speichern und Vitamin E hilft die Haut vor negativen Umwelteinflüssen zu schützen und beugt so zusätzlich Falten vor.
Tip
3

Davon besser die Finger lassen

Bei trockener Haut ist es besonders wichtig, immer die passenden Produkte auszuwählen, da Produkte, die nicht speziell für trockene Haut abgestimmt sind, die Haut weiter austrocknen können. Auf keinen Fall sollten Produkte verwendet werden, die bewusst und als essentieller Teil der Therapie darauf abzielen, die Haut weiter auszutrocknen, wie es zum Beispiel bei vielen Produkten gegen Akne der Fall sein kann.
Tip
4

Trockene Gesichtshaut von innen pflegen

Der Haut sollte nicht nur von außen über die Gesichtspflege für trockene Haut Feuchtigkeit zugeführt werden, sondern auch von innen durch regelmäßiges Trinken. Mindestens zwei Liter Wasser oder ungesüßter Tee sind perfekt. Sie können sich auch von Ihrem Arzt bezüglich einer Nahrungsergänzung mit spezifischen Wirkstoffen wie z.B. Antioxidantien beraten lassen, wofür vorab in der Regel eine Blutanalyse durchgeführt wird.

Bei trockener Haut ist Cremen das A und O. Gerade im Winter sollten Sie sich täglich eincremen und zum Schutz vor Kälte eine etwas fettere Gesichtspflege für trockene Haut verwenden.

Dr. Sabine Zenker, beratende Dermatologin von L’ORÉAL PARiS
Überspringen die slider: Gesichtspflege trockene Haut

L’ORÉAL PARiS empfiehlt

Genießen Sie ein frisches und glattes Hautgefühl!