Eine morgendliche Beauty-Routine in nur 5, 10 oder 15 Minuten

Besteht dein Morgen darin, dir ein wenig Wasser aufs Gesicht zu spritzen und deinen Kaffee runterzukippen? Oder hältst du das Bad stundenlang besetzt? Egal, ob du 5, 10 oder 15 Minuten Zeit hast, hier sind drei morgendliche Beauty-Routinen, damit du frisch in den Tag starten kannst.

TIPP
1

5 Minuten: eine Blitz-Beauty-Routine

Strahlende Haut in nur 5 Minuten?
Quatsch, niemals! Doch! In nur 5 Minuten kannst du deiner Haut das bieten, was sie wirklich braucht: einen Reiniger und eine Feuchtigkeitspflege. Auch wenn du am Abend zuvor dein Gesicht gereinigt hast, benötigt deine Haut trotzdem ihren Weckruf. Das ist DER Schlüssel zu makellosem Teint! Reinige deine Haut mit einer geeigneten Textur – Mizellenwasser für empfindliche Haut, Gel für fettige Haut, Gesichtsöl für normale/trockene Haut und Lotion für reife Haut. So entfernst du alle Verunreinigungen, die sich über Nacht abgelagert haben, zum Beispiel Make-up-Reste, Talg und Staub. Sprühe anschließend etwas Thermalwasser auf dein Gesicht.
Verwende zum Schluss eine für deine Bedürfnisse geeignete Feuchtigkeitspflege. Mattierend, gegen Unreinheiten, Anti-Falten, Anti-Aging, für einen frischen Teint, gegen Müdigkeit ...
Du hast die Wahl! Massiere die Creme sanft in Gesicht und Hals ein und vergiss die Augencreme nicht.
Und? Das ist alles! Eine reine, strahlende Haut genauso schnell wie du zur Zubereitung einer Tasse Kaffee brauchst!  
 
TIPP
2

10 Minuten: Peeling-Routine

Wenn du 10 Minuten Zeit hast, kannst du deine morgendliche Routine durch ein Peeling ergänzen.
Nach dem Reinigen und vor der Feuchtigkeitspflege hast du Zeit, ein Peeling anzuwenden. Dies entfernt abgestorbene Hautzellen, die die Haut ersticken und sie fahl wirken lassen. Das Plus: Es reinigt die Poren gründlich und kurbelt die Durchblutung an. Wähle ein feinkörniges Peeling (normale Haut) mit Peelingwirkstoffen (empfindliche/fettige Haut) und/oder Fruchtsäuren (reife Haut). Massiere dein Peeling mit sanft kreisenden Bewegungen ein, aber achte darauf, die empfindliche Augenpartie auszusparen. Ein Peeling sorgt für ebenmäßigen Teint und makellose Haut. Ein Hinweis: Verwende dein Peeling nicht jeden Tag, ein- bis zweimal wöchentlich genügt. Trage zum Schluss eine Feuchtigkeitspflege auf. Nach 10 Minuten hast du babyweiche, strahlende Pfirsichhaut.  
 
TIPP
3

15 Minuten: das volle Programm

Eine Viertelstunde ist alles, was du benötigst, um die Haut zu reinigen, mit Feuchtigkeit zu versorgen und mit allen „Ärgernissen“ in Sachen Hautpflege umzugehen: Glanz mindern, ausgetrocknete Haut mit Feuchtigkeit versorgen, den Teint frischer wirken lassen, Rötungen entgegenwirken, Linien/Falten aufpolstern, die Gesichtskonturen festigen, Schwellungen unter den Augen kaschieren ...
Beginne wie immer mit einer gründlichen Reinigung. Trage dann eine Maske auf, die gezielt auf die Problemstellen wirkt, die du behandeln möchtest. Eine dicke Schicht versorgt deine Haut intensiv mit Wirkstoffen. Je nach Produkt 5 bis 10 Minuten einwirken lassen und mit warmem Wasser abspülen – sofortige Ergebnisse garantiert! Vergiss nicht die anschließende Feuchtigkeitspflege. Es ist am besten, eine Maske ein- oder zweimal wöchentlich zu verwenden, vorzugsweise am Tag nach einem Peeling, wenn die Haut sauber und die Poren gereinigt sind. Eine 15-minütige morgendliche Beauty-Routine für einen klaren, strahlenden, reinen Teint!  
 
Überspringen die slider: Home Related Products

Mühelos zum Frischen Look

Entdecke weitere Produkte von L'Oréal Paris