Gegen große Poren: Gesichtspflege im Sommer

Wer träumt nicht von einer makellosen Haut und einem ebenmäßigen Teint! Keine Frage, mit einer schönen reinen Haut fühlt man sich wohl. Eine großporige Gesichtshaut kann das Wohlbefinden jedoch stark beeinträchtigen. Die Struktur der Haut ist, aufgrund erblicher Veranlagung, hormonellen Gründen oder Umwelteinflüssen, von Typ zu Typ unterschiedlich.

Aber gerade im Sommer kann auch übermäßige Sonnenstrahlung zu großen Poren im Gesicht oder großen Poren an den Beinen führen. Zu viel Sonne verringert die Spannkraft der Haut und große Poren entstehen.

Mit den richtigen porenverfeinernden Pflegeprodukten können Sie Ihr Hautbild sicht- und spürbar verbessern und große Poren auf der Nase oder große Poren auf der Wange reduzieren. Wir erklären Ihnen, woher große Poren im Gesicht kommen und welche Maßnahmen gegen große Poren helfen.

Große Poren: So verfeinern Sie ihr Hautbild

Es gibt tägliche Hautpflege Tipps, die große Poren verfeinern. Wir empfehlen, Ihr Gesicht morgens und abends gründlich zu reinigen. So ist weniger Fett und Schmutz auf der Haut vorhanden, welche zu großen Poren führen können.

Gegen große Poren im Gesicht oder große Poren an den Beinen hilft auch ein Peeling. Ein Gesichts- oder ein Körperpeeling reinigt die Haut porentief und die anschließende Pflege kann intensiv auf Ihre Haut einwirken. Aber beachten Sie, durch falsche Pflegeprodukte kann die Talgproduktion sogar zusätzlich angeregt werden, eine Ursache für große Poren! Große Poren verkleinern und ein samtweiches Hautgefühl erleben.

Die Ursache von großen Poren

Woher kommen große Poren im Gesicht oder große Poren an den Beinen? Wer mit seiner Haut unzufrieden ist, hat sich die Frage, was gegen große Poren hilft, sicher schon häufig gestellt.

Aber was sind die Ursachen für große Poren? Durch übermäßige Talgproduktion erweitern sich die Poren im Gesicht, da es zu einer Ansammlung von verhornten Hautzellen am Eingang der Pore kommt. Der Talg kann nicht abfließen und große Poren entstehen.

Besonders aktiv sind Talgdrüsen während der Pubertät, der Schwangerschaft und vor der Menstruation. Doch auch im Alter entstehen große Poren. Bei reifer Haut verringert sich die Spannkraft und große Poren werden sichtbar. Als kleiner Trost sei aber noch erwähnt, dass sich bei fettiger Haut auch im Alter weniger Falten bilden.

So kaschieren Sie große Poren

Hautunreinheiten und große Poren verschwinden nicht von einem auf den anderen Tag. Große Poren entstehen oft an Stellen, an denen viel Hautfett produziert wird, also im Stirn-, Nasen- und Kinnbereich.

Eine teintverschönernde Creme bietet hier Abhilfe. Sie wird wie eine gewöhnliche Tagespflege am Morgen aufgetragen und so werden große Poren nicht noch betont, sondern kaschiert. Zudem können hiermit auch Augenringe nach Benutzung eines Concealers gleichmäßiger abgedeckt werden.

Auch ein optischer Retuschierer bietet einen sofort-verfeinernden Effekt gegen große Poren. Dieser kann gezielt überall angewendet werden, wo große Poren und Hautunebenheiten zu sehen sind und hinterlässt ein natürliches und samtweiches Gefühl auf der Haut.

Große Poren verfeinern: nehmen Sie sich die Beauty-Zeit

Verwöhnen Sie sich und gehen Sie gleichzeitig gegen große Poren auf der Nase und große Poren auf der Wange vor!

Wenn starke Talgproduktion oder fettige Haut die Ursache für große Poren im Gesicht sind, dann ist ein Dampfbad ideal: Es reinigt große Poren und macht die Haut aufnahmefähiger für die Pflege danach.

Ganz natürlich gegen große Poren

Nicht zuletzt hilft Ihnen eine ausgewogene und vitaminreiche Ernährung, um Ihr Hautbild zu verbessern und auch so lassen sich große Poren entfernen. Ausreichend Schlaf und frische Luft sorgen für einen feineren Teint ohne große Poren. Achten Sie nur darauf, dass Ihre Haut keiner übermäßigen Sonnenstrahlung ausgesetzt wird. Auch der Verzicht auf Alkohol und Zigaretten hilft gegen große Poren, verfeinert Ihr Hautbild und lässt Ihren Teint gesund strahlen!

Experten-Tipp von Dr. Sabine Zenker, beratende Dermatologin von L’ORÉAL PARIS

Beugen Sie konsequent großen Poren vor, indem Sie Ihre Haut mit porenverfeinernden Produkten reinigen und pflegen. Diese können z.B. peelend wirkende Wirkstoffe wie Salicylsäure enthalten. So wird Ihre Haut weicher und feiner!
Überspringen die slider: Grosse Poren

L’ORÉAL PARiS empfiehlt

Genießen Sie ein frisches und glattes Hautgefühl!