Gesichtsserum: das Zaubermittel zur Ergänzung deiner Hautpflege

Gesichtsseren sind hochkonzentrierte Elixiere und einer unserer besten Tipps für schöne Haut. Sie helfen der Haut, sich zu regenerieren, unterstützen so die Wirkung deiner Feuchtigkeitspflege und steigern die Effektivität deiner Hautpflegeroutine. Ein Schritt, den du bei deinem Hautpflegeprogramm nicht überspringen solltest ... Wir sagen dir, warum.

Als Seren auf den Markt kamen, lösten sie eine kleine Revolution in unserem Hautpflegeprogramm aus. Mit einem Serum hast du eine gute Chance, die Schönheit und Jugendlichkeit deiner Haut zu bewahren.
TIPP
1

Die geniale Sensorik einer Serentextur

Seine Textur ist perfekt für ein Pflegemittel: Sie ist dünner als eine Creme, zieht in Sekundenschnelle ein und hinterlässt ein seidiges Finish auf der Haut. Aber das ist noch längst nicht alles: Die luftig-leichte Textur wirkt in der Haut und ermöglicht es den Wirkstoffen, schnell zu den Zellen zu gelangen, um dort ihre Wirkung zu entfalten. Auch wenn es so scheinen mag, die Wirkung von Seren ist keine Zauberei. Sie enthalten lediglich weniger Wasser als eine Creme und gleichzeitig mehr Aktivstoffe. Seren sind doppelt so konzentriert wie Cremes. Auch wenn anfangs empfohlen wurde, Seren als Kur (insbesondere beim Wechsel der Jahreszeiten) zu verwenden, können sie jetzt vorbeugend und als Teil unserer täglichen Hautpflegeproutine verwendet werden. Auf gereinigte, trockene Haut auftragen und leicht einreiben und einklopfen, bis es eingezogen ist. Nach ein paar Minuten mit einer Feuchtigkeitscreme abschließen, die für ein perfektes Zusammenwirken idealerweise aus dem gleichen Sortiment stammen sollte. Die Anwendung kannst du abends vor dem Auftragen deiner Nachtcreme wiederholen. 
TIPP
2

Gesichtsserum: für ein hocheffektives Hautpflegeprogramm

Auf der Suche nach gesteigerter Wirksamkeit, höherer Effektivität und noch mehr Leistung? Gesichtsseren stecken voller Technologie, was sie zu einer besonders wirkungsvollen Unterstützung der nachfolgend aufgetragenen Creme machen, und sie sind einer unserer effektivsten Tipps für schöne Haut. Sie machen deine Hautpflegeroutine noch effektiver.  Dieses komplexe Hautpflegeprodukt wurde vor einigen Jahren enträtselt (dank der in der Beauty-Branche führenden Koreaner) und verdankt seinen Erfolg einer hochwertigen Formulierung, die entweder viele Inhaltsstoffe oder eine hohe Konzentration eines einzelnen Wirkstoffs enthalten kann. Seren haben daher einen echten Mehrwert für die Haut, indem sie jeden Tag eine hohe Wirksamkeit bieten.
TIPP
3

Gesichtsserum: ein Überflieger in Sachen Wirksamkeit

Es gibt nicht nur ein Serum, es gibt viele. Du brauchst dein Gesichtsserum nur basierend auf deinem Hauttyp und seinen Bedürfnissen auszuwählen: Jedes Serum besitzt eine andere Funktion. Die Liste möglicher Wirkungen entspricht den unterschiedlichen Hautbedürfnissen. Jetzt musst du nur noch ein passendes Serum für dein Hautbedürfnis auswählen, um schöne Haut zu erzielen: - XL-Feuchtigkeit, - mattierend, - gegen Pigmentflecke, - für mehr Ausstrahlung, - Pflege gereizter Haut, - Anti-Falten-Pflege, - mindern bestehender Linien, - gegen Zeichen von Müdigkeit. Für eine ausgewogene Hautpflege kannst du mit 20, 30, 40, 50 oder 60 Jahren beginnen, ein Serum zu verwenden.
Überspringen die slider: Home Related Products

Mühelos zum Frischen Look

Entdecke weitere Produkte von L'Oréal Paris