Hautpflege ab 25

Psychologen zufolge sind wir mit 25 „vollständig“ erwachsen. Aber wie sollten wir unsere Haut pflegen, während wir zwischen Produkten für junge Erwachsene und solchen, die die Hautalterung verlangsamen, schwanken?

TIPP
1

Reinigung

Reinigen ist eine goldene Hautpflegeregel, egal wie alt wir sind! Reinigen vor dem Schlafengehen entfernt all den Schmutz, der sich im Laufe des Tages auf der Haut abgelagert hat (Umweltverschmutzung, Rauch, Staub, Make-up), während eine Reinigung am Morgen Unreinheiten entfernt, die sich über Nacht angesammelt haben (Toxine, Talg ...). Entscheide dich für deinem Hauttyp entsprechende Produkte: eine Milch für trockene Haut, Mizellenwasser für fettige Haut und ein Reinigungsgel für Mischhaut. Egal was du tust, vergewissere dich, dass dein Reiniger für deine Haut geeignet ist, andernfalls riskierst du Pickel oder Mitesser.
TIPP
2

Peelen und reparieren

Gönne deiner Haut zweimal in der Woche ein Peeling. Dies fördert die Mikrozirkulation, die für einen frischen Glow sorgt, und hilft deiner Haut, die Wirkstoffe deiner Feuchtigkeitspflege besser aufzunehmen. Fruchtsäuren, Enzyme, Körnchen – du hast die Wahl! Wenn deine Haut blitzeblank ist, trage eine Maske mit grüner Tonerde auf, die über eine klärende, reparierende Anti-Aging-Wirkung verfügt.
TIPP
3

Mit Feuchtigkeit versorgen und Falten vorbeugen

Feuchtigkeitspflege: so wichtig wie die Reinigung! Zum Glück müssen wir mit 25 keine schweren Geschütze auffahren. Eine Feuchtigkeitspflege (Serum, Creme, Maske) pflegt die Haut geschmeidig und strahlend und hält Falten in Schach. Und egal, was du gehört hast: Feuchtigkeitspflege lässt deine Haut nicht fettig glänzen. Heutzutage bringen die Wirkstoffe in leichteren Cremes die Talgproduktion ins Gleichgewicht, was für einen matten, reinen Teint sorgt. Das i-Tüpfelchen ist eine Augencreme, um einem frühzeitigen Auftreten von Krähenfüßen vorzubeugen. 
TIPP
4

Nimm deine Haut vor den Elementen in Schutz

Wir feiern alle gerne! Ein paar Gläser und ein paar Zigaretten in (oder vor) der Kneipe, sonnenbaden, die Nacht durchtanzen und mit einem Döner beenden ... So richtig einen draufzumachen kann leider verheerende Folgen für die Haut haben. Alkohol entzieht der Haut Feuchtigkeit und Zigaretten verstärken Falten um 80 %! Außerdem lassen sie feine Äderchen platzen, was zu einem fleckigen Teint führt. Zudem verengen sie Blutgefäße, über die unsere Haut mit Nährstoffen versorgt wird, sodass ihr wichtige Nährstoffe vorenthalten bleiben. Daher ist es wichtig, unsere Haut vor unserem extravaganten Lebensstil zu schützen – die Sonne inbegriffen! Um roten Flecken, Sonnenbrand und vorzeitiger Hautalterung vorzubeugen, solltest du täglich eine Tagescreme mit LSF verwenden. Diese bietet Feuchtigkeit und Schutz für die Haut in einem. 
TIPP
5
Warum ist unser Schönheitsschlaf so wichtig? Unsere Haut erholt sich über Nacht, insbesondere zwischen Mitternacht und 4 Uhr, wenn die Zellerneuerung auf Hochtouren läuft. Gewöhne dir eine entspannende Routine vor dem Schlafengehen an: ein warmes Bad, eine Gesichtsmaske, eine Tasse Kräuter- oder Früchtetee. Dies hilft dir, runterzukommen, den hektischen Tag hinter dir zu lassen und gut zu schlafen. Und wenn du eine Nachtcreme aufträgst, hilfst du deiner Haut zusätzlich dabei, sich zu regenerieren. Was die Ernährung angeht, bleib bei deinen „5 [Portionen Obst und Gemüse] am Tag“ wegen ihrer antioxidativen Eigenschaften (besonders bei Himbeeren, Nüssen, Artischocken, Rotkohl) und trinke VIEL Wasser!
Überspringen die slider: Home Related Products

Mühelos zum Frischen Look

Entdecke weitere Produkte von L'Oréal Paris