Herausforderung angenommen: Jünger aussehen trotz der schädigenden Wirkungen der Sonne!

Wie wir alle wissen, tut uns die Sonne im Hinblick auf die Haut keinen Gefallen. Aber das ist kein Grund, den ganzen Sommer über einen Pullover zu tragen und im Haus zu bleiben. Was du brauchst, ist ein für dein Alter und deinen Hauttyp geeigneter Sonnenschutz-Aktionsplan, der dir hilft, trotz lebenslangen (mäßigen) Sonnenbadens jünger auszusehen. Hier haben wir dazu mal etwas vorbereitet:

TIPP
1

ab 30 Jahren: Verwende Sonnenschutz

Die Herausforderung: Schutz vor vorzeitiger Hautalterung. Ob es dir gefällt oder nicht, deine Haut wird anfangen, Alterungsanzeichen aufzuweisen ... Die Kollagenproduktion verlangsamt sich, was zu leichtem Festigkeitsverlust und ersten Krähenfüßen führt. Wenn der Sommer kommt, musst du darauf achten, dass diese frühen Alterungsanzeichen nicht außer Kontrolle geraten. 

Die Lösung: Halte deine Sonnenbrille bereit, um die empfindliche Augenpartie vor der schädigenden Wirkung der Sonne zu schützen. Verwende einen geeigneten Sonnenschutz mit langanhaltenden UVA-Filtern. UVA-Strahlung ist besonders aggressiv, dringt tief in die Haut ein und verändert ihre Zusammensetzung, daher ist Schutz ein Muss. Für maximale Wirksamkeit die Anwendung alle zwei Stunden und nach dem Schwimmen wiederholen. 

TIPP
2

ab 40 Jahren: Meide starke Sonneneinstrahlung

Die Herausforderung: Verhindern, dass Falten sich vertiefen. Wenn wir uns dem mittleren Alter nähern, verlangsamt sich die Zellerneuerung weiter. Falten nehmen zu und werden tiefer, die Haut verliert an Festigkeit, unsere Gesichtskonturen werden unscharf. Das Letzte was wir brauchen ist, dass die Sonne dies noch verschlimmert! 

Die Lösung: In erster Linie solltest du die Zeit beschränken, die du dich der Sonne aussetzt, vor allem zwischen 14 und 16 Uhr, wenn die Sonneneinstrahlung am stärksten ist. Verwende einen Sonnenschutz mit Anti-Aging-Inhaltsstoffen, die dich schützen und den Zeichen alternder Haut entgegenwirken. Verwende über Nacht eine After-Sun-Pflege, um sonnengeküsste Haut zu reparieren.

TIPP
3

ab 50 Jahren: Verwende einen Anti-Pigment-Primer

Die Herausforderung: Pigmentflecke mindern. Mit 50 treten Leberflecke auf, vor allem auf Gesicht, Händen und Dekolleté. Einige sind unvermeidlich. Während unsere Hautzellen altern, geraten einige von ihnen aus dem Gleichgewicht und produzieren diese Melaninansammlungen. Übermäßige Leberflecke sind jedoch das Ergebnis von zu viel oder wiederholter Sonneneinwirkung. 

Die Lösung: Wirke diesem Pigmentproblem entgegen, indem du eine Anti-Aging-Pflege gegen Pigmentflecke mit hohem LSF verwendest. Sie schützt die Haut vor UV-Strahlen und hemmt den Melanogenese-Prozess (die Produktion von Melanin durch die Melanozyten). Dies mindert bestehende Leberflecke und hemmt die Bildung neuer.

Überspringen die slider: Home Related Products

Mühelos zum Frischen Look

Entdecke weitere Produkte von L'Oréal Paris