Mischhaut: 5 Tipps für einen schöneren Teint

Mischhaut kann wirklich nerven. Ein „Glänzende-T-Zone-trifft-trockene-Haut“-Albtraum, der besondere Pflege benötigt. Hier sind 5 Tipps, um deine Mischhaut in Topform zu bringen.

Mischhaut ist sowohl fettig als auch trocken ... Die Haut auf Wangen und Schläfen ist trocken, auf Stirn, Nase und Kinn befinden sich fettige Partien. Viele Frauen zwischen 35 und 45 müssen mit frustrierender Mischhaut fertig werden, die sowohl glänzt als auch juckt. Daher hier 5 praktische Tipps von uns!
TIPP
1

Reinige Mischhaut mit einem Öl

Umsichtiges Reinigen wirkt Wunder! Mischhaut benötigt eine sorgfältige Reinigung, um Unreinheiten, die sich während des Tages angesammelt haben (Make-up, Schadstoffe, Rauch, Schweiß), und überschüssigen Talg auf der T-Zone zu entfernen sowie trockenere Partien mit Feuchtigkeit zu versorgen. Die beste Wahl? Ein Reinigungsöl! Talg lässt sich einfacher mit Ölen entfernen, während trockene Partien dringend benötigte nährende Pflege bekommen.
TIPP
2

Unterstütze deine Mischhaut mit Thermalwasser bei der Regeneration

Thermalwasser wird häufig ignoriert ... Ein großer Fehler! Auf die Haut aufgetragen, lindert es Reizungen und rote Flecken, während es empfindliche oder zu Neurodermitis neigende Haut beruhigt. Abhängig von seiner Zusammensetzung kann Thermalwasser die Haut stärken, ihre Widerstandsfähigkeit verbessern, eine Schutzbarriere bieten und oxidativen Stress bekämpfen. Als Beauty-Booster für Mischhaut spendet Thermalwasser Feuchtigkeit und fixiert das Make-up – gar nicht so leicht, wenn man es mit einer schwierigen T-Zone zu tun hat.
TIPP
3

Pflege Mischhaut mit einer mattierenden Feuchtigkeitscreme

Auch glänzende Haut benötigt eine tägliche Portion Feuchtigkeitspflege. Trockene Partien hingegen sehnen sich nach Wasser und Nährstoffen, um Feuchtigkeitsverlust und Reizungen vorzubeugen. Verwende eine nicht fettende, mattierende Tagescreme, die die T-Zone mit Feuchtigkeit versorgt, die Poren schließt und trockenere Partien nährt. Diese „2-in-1-Cremes“ spenden trockenen Partien Feuchtigkeit, während sie fettige ins Gleichgewicht bringen.
TIPP
4

Kläre Mischhaut mit einer Nachtcreme

Die Nacht ist perfekt, um die Haut zu entgiften. Warum? Weil sich unsere Epidermis nachts schneller erholt, vor allem zwischen 1 und 4 Uhr. Die Haut nutzt unsere Ruhezeit optimal, um Schäden zu reparieren, die sie erlitten hat. Investiere also in eine Detox-Creme, um deine Haut zu klären. Das Ergebnis? Vor Gesundheit strahlende, makellose Haut am Morgen!
TIPP
5

Verwende Make-up für Mischhaut

Mischhaut benötigt das richtige Make-up. BB Creams für Mischhaut gleichen den Hautton aus, mindern Glanz und beruhigen empfindliche Partien dank ihrer feuchtigkeitsspendenden Eigenschaften. Verwende anschließend losen Puder für die T-Zone, um das Make-up zu fixieren und den Teint zu mattieren. Sollte tagsüber wieder Glanz auftreten, sauge diesen mit einem Papiertaschentuch oder mattierenden Tüchern gegen Talg auf.
Überspringen die slider: Home Related Products

Mühelos zum Frischen Look

Entdecke weitere Produkte von L'Oréal Paris