Strahlende Farbe – Haarpflege für coloriertes Haar

Fast jede Frau (und sicher auch einige Männer) haben in ihrem Leben schon einmal ihre Haare gefärbt oder getönt – gelegentlich braucht es eben einfach einen neuen Look. Manche frischen ihre gewohnte Farbe regelmäßig auf, andere wollen einfach ein wenig experimentieren. Für beide Fälle haben wir Tipps mitgebracht, wie Sie Ihr frisch coloriertes Haar am besten pflegen können. Gerade für diejenigen, die zum ersten Mal eine Färbung ausprobieren, kann das helfen, die neue Frisur lange frisch und glänzend zu halten. Doch selbst die lang erprobten Experimentierfreudigen kennen sicher noch nicht alle Tricks und können von diesem Artikel sicher profitieren.

Drei Arten von Colorationen für das Haar

Für gewöhnlich gibt es die Farbpackung der Coloration in drei Varianten: Eine leichte Tönung, die Intensivtönung und die dauerhafte Färbung.

Die leichte Tönung, wie sie oftmals im Drogeriemarkt zu finden ist, verliert sich bereits nach 2-4 Haarwäschen. Das liegt daran, dass die Pigmente kaum in die tieferen Haarschichten eindringen und eher oberflächlich wirken.

Die Intensivtönung hingegen hält ca. 6-8 Wochen und verläuft sich dann, wenn die Pigmentierung nachlässt. Deshalb liegt sie genau zwischen der dauerhaften Färbung und der leichten Tönung; auch, was die Inhaltsstoffe betrifft. Eine Intensivtönung hat einen geringeren Ammoniakgehalt und mit unter 3 % einen niedrigeren Oxidationswert als eine richtige Färbung. Zwar ist das Ammoniak in gewisser Dosis notwendig, um die Haarstruktur aufzubrechen und somit die Farbpigmente in das Haar einzuschleusen, doch mit weniger Ammoniak nehmen auch die Haarfasern weniger Schaden.

Allerdings kann die Tönung eines nicht leisten – und das ist die Aufhellung der Haare. Somit kann eine Veränderung von mehreren Farbstufen nur mit einer Färbung realisiert werden, die jedoch auch einer besonders intensiven Pflegeroutine bedarf. Ebenso wie bei einer Intensivtönung können Sie mit den richtigen Produkten und neuen Gewohnheiten lange einen gesunden Glanz und eine feste Haarstruktur erhalten.

Welche Produkte braucht es für coloriertes Haar?

Haarpflegeserien für coloriertes Haar gibt es wie Sand am Meer und es ist oft schwierig, die optimalen Produkte zu finden. Deshalb sollten Sie zuerst darauf achten, Pflege zu nutzen, welche die Haare nicht weiter strapaziert. Reguläre Shampoos enthalten meist Sulfate und Silikone, welche die Haare weiter austrocknen und aufrauen. Zwar wirkt das Haar zunächst weich und schimmernd, doch der Effekt hält nicht lange, bevor das Haar spröde wird. Um das zu vermeiden, ist der zweite wichtige Punkt essenziell: die Haarpflege möglichst in einer einheitlichen Serie zu kaufen, da der Wechsel von unterschiedlichen Inhaltsstoffen zusätzlich irritiert.

Das bringt uns gleich zum nächsten Punkt – kümmern Sie sich ausgiebig um Ihre neue Frisur, indem Sie auch in Conditioner, Maske und weitere Pflegeprodukte Ihrer Lieblingsmarke investieren. Das macht sich bezahlt, denn bereits nach einigen Wochen können Sie den Unterschied sehen. Ein Beispiel ist die Serie „Hair Expertise Pure Colour“ von L’Oréal Paris, die mit Wacholderöl besonders schonend ist. Außerdem ist die komplette Reihe frei von Sulfaten und daher optimal für sehr trockenes Haar. Grundlegend ist immer das Pure Color Shampoo, danach sollte jeder Wäsche der Pure Color Conditioner folgen. Mindestens ebenso wichtig ist es, die Haare nicht zu oft zu waschen. Beim Waschen quellen die Haarfasern auf, das trocknet das Haar aus und spült Pigmente Stück für Stück heraus. Deshalb sollten Sie auch die ersten 48 Stunden nach dem Färbeprozess komplett auf eine Haarwäsche verzichten.

Für eine etwas umfassendere Haarpflege eignet sich die Elvital Color Reihe am besten. Neben einem Shampoo und Conditioner lohnt sich die Anschaffung der Elvital Color Glanz Maske und des täglichen Pflegesprays. Es wirkt wie eine Spülung und erleichtert das Styling, indem es die Haare weich und kämmbar macht. Ähnlich funktioniert auch die Tagescreme, die nicht ausgewaschen werden muss und außerdem noch einen UV-Schutz enthält. Er sorgt dafür, dass colorierte Haare nicht unter Sonneneinstrahlung ausbleichen – und ist damit unentbehrlich im Sommer und erst recht im Urlaub.

Finale Haarpflege-Tipps für coloriertes Haar

Gefärbtes oder getöntes Haar ist ein wenig sensibler und braucht eine schonende Behandlung. Daher ist es sinnvoll, die Haare morgens vorsichtig in ein Handtuch einzuwickeln, anstatt sie trocken zu rubbeln, denn dann wird die Schuppenschicht der Haare noch mehr aufgeraut. Anschließend föhnen Sie die Haare auf niedrigster Stufe mit einem qualitativ hochwertigen Föhn, der die Hitze gleichmäßig verteilt. Zu diesem Zweck sind auch Hitzeschutzprodukte hilfreich, wenn Sie nicht schon andere Produkte im Haar haben. Zum Schluss fehlt eigentlich nur eines: Das regelmäßige Spitzen schneiden beim Friseur. Spätestens alle drei Monate sorgt der Friseurbesuch für einen schönen Farbverlauf und verhindert Spliss. Sie werden merken, dass Ihre colorierten Haare dann auch nach mehreren Wochen noch toll aussehen.

Überspringen die slider: 2in1 Shampoo-Spuelung

Vervollkommne deine Haarpflege-Routine

Entdecke alle Color Glanz-Produkte