Typberatung Bart, auf jeden Bart passt ein Kopf

Ähnlich wie bei Frisuren gilt auch beim Bart: Keiner kann alles tragen! Bestimmte Gesichtsformen passen besser zum Vollbart und andere wiederum eher zum Goatee. Um den richtigen Bart für sich zu finden, sollte man überlegen, was man mit dem Bart erreichen möchte – neben dem guten Aussehen.

Mann rasiert sich und kämmt sich mit einem Kamm durch seinen Bart

Rundes oder langes Gesicht: Dieser Bart steht Dir

Grundsätzlich sollte man einen Bart natürlich tragen, weil man ihn toll findet und sich gut mit ihm identifizieren kann. Dennoch macht es durchaus Sinn zu schauen, welcher Bart bei der eigenen Gesichtsform Sinn macht. Die Typberatung in Sachen Bart besagt:

  • Hast Du ein eher rundes Gesicht, solltest Du eine Bart-Form wählen, der Dein Gesicht optisch streckt. Das funktioniert beispielsweise mithilfe eines Goatees. Auch hoch im Kurs: der Schnurrbart.
  • Ein längliches Gesicht braucht einen großen, buschigen Bart, um etwas maskuliner und breiter zu wirken. Ebenfalls empfehlenswert: der Henriquatre.
  • Bei einem herzförmigen Gesicht sollte man auf den Henriquatre-Bart verzichten, denn derartige Bärte verstärken den Effekt nur noch. Der 3-Tage-Bart hingegen macht hier Sinn!

Typberatung: Finde den passenden Bart für dich

Aber Gesichtsform hin oder her. Wichtig ist es, dass der Bart Deiner Wahl zu Dir passt. Ein etwas älterer Professor steht wohl in der Regel nicht so auf den Hipster-Bart und der Hipster hält den Henriquatre vermutlich für spießig. Auch wenn der Bart nicht perfekt zu Deinem Gesicht passt, macht eine gute Ausstrahlung und ein Look, mit dem man(n) sich wohl fühlt, vieles wett.
Überspringen die slider: Bart und Haar Styling Pomade

Vervollkommne deine Bartpflege- und Styling-Routine

Entdecke weitere Barber Club Produkte

Überspringen die slider: Typberatung Bart

Für den perfekten Look

Welcher Style passt zu dir?