Warum eine Reinigungsroutine gut für Ihre Haut ist

Nicht nur Sie haben häufiger einen stressigen Alltag – auch Ihre Haut muss Tag für Tag äußeren Einflüssen Widerstand leisten und arbeitet selbst während Sie schlafen noch auf Hochtouren. Sie bemerken es vielleicht nicht, aber über den Tag lagern sich Make-up-Reste, Schmutz- und Staubpartikel aus der Luft sowie Talg auf Ihrem Gesicht ab. Diese Ablagerungen können die Poren verstopfen, sodass die Haut wortwörtlich nicht mehr atmen kann. Tages- und Nachtcremes haben so keine Chance, ihre Pflegewirkung zu entfalten, da sie nicht in die Haut eindringen können. Umso wichtiger ist deshalb ein effektives Reinigungsritual! Wie Ihre persönliche Reinigungsroutine aussehen könnte, welche Schritte in jede Reinigungsroutine gehören und auf was Sie achten müssen, lesen Sie im folgenden Beitrag.

Von Waschgel bis Mizellenwasser – eine saubere Basis

Ihre tägliche Reinigungsroutine, die Sie morgens und abends durchführen sollten, besteht aus insgesamt drei Schritten: Reinigung, Toner/Gesichtswasser und einer passenden Pflege.

Ihr wasserfestes Augen-Make-up sollten Sie zuerst mit einem Augen-Make-up-Entferner abschminken, bevor Sie mit der Reinigung Ihres Gesichts beginnen. Im nächsten Schritt werden Make-up-Reste, Schmutz und überschüssiger Talg entfernt. Die gängigsten Varianten hierfür sind: 

  • Reinigungsmilch: Sie ist mild, besonders sanft zur Haut und eignet sich daher für den „Schonwaschgang“ Ihrer empfindlichen, sensiblen oder trockenen Haut. Die Kostbare Blüten Reinigungsmilch von L’Oréal Paris befreit Ihre Haut sanft von Unreinheiten und beruhigt sie dank wertvoller Rosen- und Jasminextrakte.
  • Reinigungscreme und Waschgel: Beide Texturen verwandeln sich beim Kontakt mit Wasser in schäumende Lotionen, die tiefenwirksam und besonders gründlich reinigen. Sie eignen sich wunderbar für ölige Haut und Mischhaut, da sie ein sehr reines Hautgefühl hinterlassen und Pickeln sowie Mitessern entgegenwirken.
  • Mizellenwasser: Bekannt wurde das Mizellenwasser vor einigen Jahren durch allerlei Blogger und Models. Die Mizellen-Technologie funktioniert wie ein Magnet, da die Moleküle Schmutz und Make-up an sich ziehen, diese umhüllen und aufnehmen. Mizellenwasser ermöglicht eine besonders sanfte aber dennoch gründliche Reinigung und ist daher für alle Hauttypen bestens geeignet – so zum Beispiel das Beruhigende Mizellenwasser für sensible Haut. 

Tipp: Auch wenn einige Prominente und Models das Gerücht verbreiten, sie hätten ihre strahlend schöne Haut nur Seife und Wasser zu verdanken, sollten Sie es vermeiden, Seife im Gesicht anzuwenden. Gewöhnliche Seife verändert den pH-Wert der Haut viel zu stark, was den Säureschutzmantel der Haut negativ beeinträchtigen kann

Toner, Toner, Toner!

Während Reinigungsprodukte und Cremes fast bei jedem zu Hause im Bad stehen, werden Toner bzw. Gesichtswasser gerne vergessen. Dabei sind sie besonders wichtig, da sie die Haut nach der Reinigung beruhigen, Feuchtigkeit spenden und gleichzeitig ihren pH-Wert wiederherstellen. Verteilen Sie einige Tropfen Toner auf einem Wattepad und streichen Sie damit sanft über die Haut. Das Age Perfect Gesichtswasser von L’Oréal Paris re-dynamisiert Ihre Haut und sorgt für einen frischen, strahlenden und jugendlich wirkenden Teint.

Wohltuende Pflege für Ihre Haut

Ihre Poren sind nun wieder frei, die Haut fühlt sich frisch an und kann endlich wieder atmen. Jetzt ist der perfekte Zeitpunkt für eine wohltuende Pflege, da die Haut die darin enthaltenen Nährstoffe nun optimal aufnehmen kann. Je nach Hauttyp und Bedürfnis haben Sie die Wahl zwischen Tages- und Nachtcremes, Seren oder Ölen.

  • Die Vielzahl an Gesichtscremes ermöglicht es Ihnen leicht die perfekte Pflege für jedes Hautbedürfnis und jeden Hauttyp zu finden.
  • Seren sind aufgrund Ihrer wässrigen Textur sehr leicht auf der Haut und versorgen auch die untere Hautschicht mit ausreichend Feuchtigkeit. Für besonders tiefenwirksame Pflege tragen Sie beispielsweise das Revitalift Laser X3 Serum vor Ihrer Pflegecreme auf.

Peelings – noch reiner geht nicht!

Neben der täglichen Pflegeroutine sind Peelings essenziell für schöne, strahlende Haut. Selbst wenn Sie Ihre Haut regelmäßig reinigen, können abgestorbene Hautschüppchen mit der Zeit dafür sorgen, dass der Teint fahl und grau wirkt. Wöchentliche Peelings entfernen nicht nur die Hautschüppchen und überschüssigen Talg, sondern reinigen auch gleichzeitig porentief und regen die Durchblutung an. Das Sugar Scrubs Glow Peeling von L’Oréal Paris mit verwöhnenden Ölen peelt Ihre Haut besonders sanft und hinterlässt einen natürlich-strahlenden Teint. Bauen Sie doch einmal wöchentlich ein Peeling in Ihre Reinigungsroutine ein! Zu häufiges Peelen schwächt jedoch die Hautschutzbarriere und macht Ihre Haut somit extrem empfindlich.

Tiefenreinigung durch Masken

Ein weiterer Wellness-Moment für Ihre Haut sind Masken. Wenden Sie diese aber ebenfalls höchstens ein- bis zweimal wöchentlich an. Die Tonerde Absolue Klärende Maske von L’Oréal Paris klärt und reinigt intensiv und versorgt Ihre Haut gleichzeitig mit wichtigen Nährstoffen und Feuchtigkeit.
Überspringen die slider: Home Related Products

Mühelos zum frischen Look

Entdecken Sie weitere Produkte von L'Oréal Paris