Inhaltsstoffe Retinol

Retinol ist ein wahrer Allrounder in der Hautpflege. Es sorgt nicht nur für eine nachgewiesene Minderung erster Fältchen und Pigmentflecken, sondern ist ein wichtiger Wirkstoff, um zu Akne neigende Haut und Unreinheiten zu behandeln. Ein ebenmäßiges und glattes Hautbild ist das Resultat.

Retinol ist eine Form von Vitamin A, die für reine und ebenmäßige Haut sorgt. Bekannt ist es schon lange als Anti-Falten-Wirkstoff. Im Gegensatz zum reinen Vitamin A, das in Form von Säure Reizungen verursachen kann, handelt es sich bei Retinol um eine sanftere Variante. Produkte mit Retinol sind deshalb auch für empfindlichere Hauttypen geeignet.

 

Zellerneuerung und Kollagenproduktion werden durch Retinol angeregt. Die Haut wird exfoliert, sodass sie ebenmäßiger aussieht. Der Allrounder befreit auch verstopfte Poren und mindert Unreinheiten durch eine reduzierte Talgproduktion. Zu Akne neigende Haut profitiert ebenfalls von diesem Wirkstoff, weil er die verhornte Haut glättet und eine Vermehrung von Bakterien auf der Haut hemmt. Retinol ist somit ein Schlüsselfaktor zu strahlender, jugendlicher Haut. Auch Pigmentflecken und Sonnenschäden können dank des potenten Wirkstoffs reduziert werden.

 

Retinol besteht aus kleinen Molekülen, die fähig sind, die oberste Hautschicht zu durchdringen. So ist der Wirkstoff in der Lage, in die unteren Hautschichten zu gelangen und die sogenannten Fibroblasten anzuregen. Der Stoffwechsel der Hautzellen wird angeregt und neues Kollagen produziert. Wirkstoffkonzentrationen ab 0,01 % Retinol können bereits die Haut verbessern. Ungefähr ein bis zwei Wochen sind nötig, bis erste Ergebnisse sichtbar werden. Wichtig: Bei der Verwendung einer Retinolcreme oder eines Serums sollte die Anwendung langsam erhöht werden, um die Haut in Ruhe an den Wirkstoff zu gewöhnen.

 

Das Revitalift Klassik Glättendes Feuchtigkeitsserum wirkt dank der Kombination von wirksamen Anti-Aging-Wirkstoffen gegen die Hauptanzeichen der Hautalterung. Feine Linien und Falten können sichtbar gemildert werden. Da Retinol die Haut lichtempfindlicher macht, sind eine abendliche Anwendung und die Versorgung der Haut mit ausreichendem Lichtschutzfaktor empfehlenswert. Bestenfalls ist bei der verwendeten Tagespflege mit Retinol, wie bei der Revitalift Klassik Tagespflege LSF 30, bereits ein Lichtschutzfaktor integriert.