Männerpflege-Tipps Haare stylen, Männer! Die Länge entscheidet

Echte Männer haben ihren eigenen Kopf – und deshalb darf auch das Styling der Haare bei Männern gerne etwas länger dauern. Denn nur mit guter Vorbereitung und der richtigen Strategie gelingt das perfekte Haarstyling. Erfahre hier, welche Männerfrisuren gerade angesagt sind und wie Du sie stylst.

Haare stylen für Männer: Dein Styling für jeden Tag

Die Damenwelt liebt Männerhaare – ganz gleich, ob kurz oder lang, lockig oder grau meliert. Kein Wunder also, dass smarte Männer ihre Haare stylen, was das Zeug hält. Aber auch in Beruf und Freizeit zeugen gut sitzende Haare von Stil und Format und bestimmen die Wahrnehmung der eigenen Person.

Die Möglichkeiten, um Haare zu stylen, sind für Männer nahezu unbegrenzt. Beim Hair-Styling kommt es vor allem auf die Kämmrichtung an: Männer mit rundem Gesicht sollten ihre Haare aufstellen oder nach hinten kämmen, um die Proportionen optisch zu strecken. Falls Deine Kopfform eher schmal und das Kinn spitz zulaufend ist, lass Deine Haare ruhig ins Gesicht fallen. Das gibt optisch mehr Fülle. Männer mit hohen Wangenknochen können diese durch einen Seitenscheitel gut hervorheben.

Unser Tipp: Vergiss Deine Koteletten nicht. Die Faustregel beim Stylen lautet: Je länger die Koteletten, desto schmaler wirkt Dein Gesicht.

Haare stylen für Männer – auf das Finish kommt es an

Grenzen stellen sich Männern beim Haare stylen höchstens in physikalischer Hinsicht. Hier kommt es tatsächlich auf die Länge an. Kurzhaarfrisuren bis etwa vier Zentimeter gelingen am besten mit Gel oder Wachs. Während Gel die Haare fest fixiert und ein Wet-Look-Finish zaubert, hält Wachs die Haare flexibel bei vergleichbarer Stärke. Ab vier Zentimetern aufwärts empfehlen sich Männern beim Haare stylen vor allem gescheitelte Varianten, die mit Schaumfestiger geföhnt und anschließend mit Haarspray fixiert werden. Wer trotz Länge nicht auf stehende Haare verzichten möchte, greift beim Finish zu Haarlack – das sorgt vor allem im Nachtleben für Standing Ovations.

Ein junger Mann kämmt sein Haar.

Dieses Styling steht Dir: Trend-Frisuren für Männer

Ganz gleich, ob Dein Haarschnitt kurz oder lang ist: Eine richtige Frisur bekommt Dein Haar erst mit dem passenden Styling. Hier erhältst Du praktische Tipps für Dein Haarstyling:

Tipp
1

Der klassische Short Cut

Beim klassischen Short Cut ist das Haar an den Seiten und im Nacken kurz geschnitten. Das Deckhaar hingegen ist etwas länger und kann gewollt zerzaust aussehen. Damit dieser Look gelingt, darf die Styling InvisiControl Neat Look Forming Paste nicht fehlen. Mit der Haarpaste von L'Oréal Men Expert lässt sich Dein Haar ganz einfach modellieren, ohne dabei zu verkleben. Gib etwas Paste auf die Fingerspitzen und fahre anschließend durch Dein Deckhaar. Je wilder Du beim Styling arbeitest, desto lässiger wirkt der Look!

Tipp
2

Der Wet Look

Beim Wet Look kommt viel Pomade zum Einsatz. Hier soll es so aussehen, als wäre Dein Haar nass und dabei lässig nach hinten gegelt. Am besten sieht der Wet Look aus, wenn die Seitenpartien auf wenige Millimeter abrasiert sind. Das Deckhaar in der Mitte ist hingegen deutlich länger. Verwende hierfür Styling Club Clean Cut Defining Fiber. Die Hair Paste lässt sich mit den Händen in das feuchte oder trockene Haar einarbeiten und sorgt für akkuraten Halt. Um den Wet Look perfekt zu machen, verwendest Du einen feinzinkigen Kamm. Kämme das Produkt in Dein Haar ein und style es nach hinten, sodass die Seiten vollkommen frei liegen.

Tipp
3

Long Hair

Hollywood Stars wie Jason Momoa haben es längst bewiesen: Lange Haare stehen auch gestandenen Mannsbildern hervorragend. Wenn Du Deine Mähne noch besser zur Geltung bringen willst, sorgen leichte Wellen für Aufsehen. Voluminöses Männerhaar darf ungezähmt und frei sein. Greif zu einem Stylingprodukt, das Deinem Haar den ganzen Tag lang ein natürliches Volumen verleiht. Mit dem Styling ExtremeFix Indestructible Spray lässt sich mittellanges und langes Männerhaar formen und stylen. Einfach kopfüber ins Haar sprühen und anschließend mit den Händen mehrmals durchs Haar fahren – fertig.

Tipp
4

Die Tolle

Dieser markante Herrenschnitt bringt Dich geradewegs zurück in die 50er Jahre. Wer eine Haartolle trägt, wirkt gleich um einige Zentimeter größer. Zu Lederjacke und Blue Jeans wirkt die Tolle extrem selbstbewusst und steht für einen lässigen, rockigen Lifestyle. Die Frisur setzt natürlich eine gewisse Haarlänge voraus. Stylen lässt sie sich in verschiedenen Varianten. Für den klassischen Look gibst Du etwas Volumenschaum in das noch feuchte Haar und föhnst es über eine Rundbürste nach hinten. Toupiere anschließend Strähne für Strähne leicht an. Danach frisierst Du die toupierten Partien leicht nach hinten und fixierst Deine voluminöse Tolle mit etwas Haargel und Spray – fertig ist der Rockabilly-Look.

Bart und Haare stylen: Männer lieben den selbstbestimmten Look

Neben dem Styling für das Haar sollte auch der Bart stets in den Fokus gerückt werden. Schließlich unterstreicht er Deine Individualität und ist ein echtes Statement. Ob Du Hipster-Bart, Moustache oder einen Vollbart mit Koteletten trägst: Beim Styling unterstützt Dich die Bartpflege-Serie von L'Oréal Men Expert. Barber Club Bart Balsam Bart + Haut verleiht Deinem Bart ein weiches Gefühl und pflegt ihn mit ätherischem Zedernholzöl. Gleichzeitig nährt der Balsam die Haut unter dem Bart.

Wie Du siehst, gibt es viele verschiedene Möglichkeiten für Dein Hair-Styling. Finde Deinen Statement-Look oder experimentiere mit den angesagten Trendfrisuren. Unterstützung bietet Dir die Produktpalette von L'Oréal Men Expert.