Hautpflege Vitamin C für das Gesicht: Hautpflege für einen strahlenden Teint

Vitamin C gehört durch seine immunstärkenden Eigenschaften ohne Zweifel zu den bekanntesten Vitaminen. Nicht nur im Bereich der Ernährung gilt Vitamin C als sehr gesund und förderlich für unser Wohlbefinden. Es spielt auch bei der Hautpflege eine große Rolle. Welche Eigenschaften Vitamin C hat und wie es besonders im Zusammenhang mit der Gesichtshaut wirkt, erfahren Sie hier.

Was genau ist Vitamin C und was sind seine Eigenschaften?

Vitamin C, auch Ascorbinsäure genannt, ist ein wasserlösliches Vitamin, das besonders in Obst und Gemüse vorhanden ist. Es kommt in verschiedenen Formen vor und ist an vielen Stoffwechselvorgängen sowie am Aufbau des Bindegewebes beteiligt. Es kann zudem die körpereigene Verwertung von Eisen verbessern. Vitamin C stärkt die Immunabwehr, indem es die Zellen vor zellschädigenden Sauerstoffverbindungen – den sogenannten freien Radikalen – schützt. Freie Radikale entstehen beispielsweise durch normale Stoffwechselprozesse, aber auch durch UV-Strahlung, Umweltverschmutzung, bestimmte Medikamente sowie Alkohol, Nikotin und Stress.

Wie wird Vitamin C in der Kosmetik angewendet?

In der Kosmetik hat Vitamin C aufgrund seiner antioxidativen Wirkung einen sehr hohen Stellenwert. In Form von Magnesium Ascorbyl Phosphat ist das Vitamin pH-neutral und somit hautverträglicher als reine Ascorbinsäure. Essentielle Transporthelfer für Vitamin C in Hautpflegeprodukten, besonders in Seren, sind Liposome. Liposome sind mikroskopisch kleine, pflanzliche Kügelchen, die wasserlösliche Wirkstoffe, wie etwa Vitamin C, in ihren Zellkörpern einschließen können. Die Membranstruktur von Liposomen ist identisch mit der Membranstruktur der Hautschutzbarriere. Auf diese Weise können sie in die Haut eindringen und das Vitamin C bis in die unteren Hautschichten transportieren, ohne die Hautschutzbarriere negativ zu beeinflussen.

Welche Wirkung hat Vitamin C im Gesicht?

  • Falten entgegenwirken:
    Die straffende Wirkung von Ascorbinsäure unterstützt den Körper bei der Produktion von Kollagen und die antioxidativen Eigenschaften schützen das Kollagengerüst und die Hautzellen vor freien Radikalen. So wirkt Vitamin C den Anzeichen der Hautalterung entgegen.
  • Rötungen und Anzeichen von Unreinheiten mildern:
    Durch seine antioxidative Wirkung mildert Vitamin C Rötungen und Anzeichen von Unreinheiten und beruhigt die Haut. Der Teint wirkt reiner und ebenmäßiger.
  • Pigmentflecken mildern:
    Melanin ist ein natürliches Pigment, dass für den Bräunungseffekt der Haut verantwortlich ist. Pigmentflecken entstehen durch eine vermehrte Melaninproduktion der Hautzellen. Durch Vitamin C wird weniger Melanin produziert. So kann das Vitamin bestehende Pigmentflecken aufhellen und ihrer Entstehung entgegenwirken.
  • Vor UV-Strahlung schützen:
    Die antioxidativen Eigenschaften von Vitamin C schützen die Hautzellen vor UV-Strahlung. Es stärkt die natürliche Hautschutzbarriere und macht die Haut dadurch widerstandsfähiger. Auch Anzeichen von Sonnenbrand können durch Vitamin C gemildert werden. Zudem verbessert es die Wirksamkeit von Sonnenschutzmitteln. 
Junge Frau streicht sich über ihre rechte Wange

Pflegen Sie Ihr Gesicht mit Vitamin C

Um Ihr Gesicht optimal zu pflegen und zu schützen, sollten Sie Produkte mit Vitamin C in Ihre tägliche Pflegeroutine integrieren:

  1. Reinigen Sie Ihr Gesicht morgens und abends mit einem milden Produkt, das zu Ihrem Hauttyp passt. So befreien Sie die Haut sanft von Make-up, Schmutzpartikeln und überschüssigem Talg. Zudem bereitet die Reinigung das Gesicht auf die anschließende Pflege vor und die Wirkstoffe können besser von der Haut aufgenommen werden.
  2. Tragen Sie nach der Reinigung ein feuchtigkeitsspendendes und regenerierendes Serum auf. Das Revitalift Filler 1.5 % Pure Hyaluronsäure Anti-Falten Serum von L'Oréal Paris spendet der Haut Feuchtigkeit und mildert sanft und effektiv die Anzeichen der natürlichen Hautalterung. Die hochkonzentrierten Wirkstoffe polstern die Haut auf und verleihen ihr Geschmeidigkeit.
  3. Ergänzen Sie das Serum mit einer passenden Tagespflege, wie etwa der Revitalift Laser X3 Anti-Age Intensiv-Pflege Tag LSF 20 von L'Oréal Paris. Die intensiv feuchtigkeitsspendende Formel sorgt für einen ebenmäßigen Hautton und ein glatter wirkendes Hautbild. Der enthaltene LSF 20 schützt die Haut vor UVA- und UVB- Strahlen.
  4. Runden Sie Ihre tägliche Pflegeroutine mit einer regenerierenden Nachtcreme ab, um die Haut über Nacht intensiv zu pflegen. Die Revitalift Laser X3 Anti-Age Intensiv-Pflege Nacht von L'Oréal Paris mildert die Anzeichen der Hautalterung, retexturiert und rekonstruiert die Haut. Sie wird gestrafft, gefestigt und intensiv mit Feuchtigkeit versorgt.

Generell sind Pflegeprodukte mit Vitamin C für jeden Hauttyp geeignet. Bei sehr empfindlicher Haut sollten Sie die Verträglichkeit jedoch zunächst an einer kleineren Hautstelle testen. Bewahren Sie Ihre Vitamin-C-haltigen Produkte möglichst geschlossen, kühl und an einem dunklen Ort auf, damit das Vitamin seine Wirkkraft behält.

Vitamin C für das Gesicht: Ein gesunder Lebenswandel

Mit einer Kombination aus hochwertiger Hautpflege und einem gesunden Lebenswandel können Sie ihr Hautbild zum Strahlen bringen. Zudem wirkt sich die Zufuhr von Vitamin C über die Nahrung positiv auf den gesamten Organismus aus. Der Körper kann Vitamin C jedoch nicht selbst herstellen und es kann nicht dauerhaft gespeichert werden. Achten Sie daher auf eine ausgewogene und gesunde Ernährung mit regelmäßiger Vitamin C-Zufuhr. Integrieren Sie zudem auch immer noch andere wertvolle Vitamine und Mineralstoffe in Ihren Speiseplan.

Frisches Obst auf einer Theke

Diese Lebensmittel enthalten besonders viel Vitamin C:

  • Sanddorn
  • Paprika
  • Zitrusfrüchte
  • Hagebutten
  • Brokkoli
  • Kiwi
  • Grünes Blattgemüse

Trinken Sie zudem jeden Tag circa zwei Liter Wasser, ungesüßten Tee oder auch Fruchtsaftschorlen. Eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr sorgt für eine bessere Durchblutung und Sauerstoffaufnahme, wodurch der Hautstoffwechsel angeregt und die Elastizität der Haut verbessert wird.

Extratipp: Sonnenschutz auftragen – das ganze Jahr über

Auch wenn Vitamin C das Gesicht vor UV-Strahlung schützt, tragen Sie dennoch täglich einen Sonnenschutz mit einem möglichst hohen Lichtschutzfaktor auf Ihr Gesicht auf. Sie können dafür entweder eine Tagespflege mit LSF oder auch eine separate Sonnencreme verwenden. Unsere Haut ist der UV-Strahlung jedoch nicht nur bei schönem Wetter ausgesetzt. Auch an bewölkten Tagen und im Winter sollten Sie mindestens Lichtschutzfaktor 15 auftragen, um Ihre Gesichtshaut optimal zu schützen.