Leuchtende Farbreflexe – Haarpflege für gefärbtes Haar

Ob Kastanienbraun oder Kupferblond, ob Intensivtönung oder langanhaltende Farbe: Das gefärbte Haar bedarf immer besonderer Pflege. Durch die Forschung und Weiterentwicklung der Produkte ist das Colorieren heutzutage viel weniger schädlich als früher. Dennoch ist es ratsam, die eigene Pflegeroutine auf die speziellen Bedürfnisses Ihres gefärbten Haares abzustimmen.

Was passiert beim Färben?

Je nachdem, ob Sie Ihr Haar heller oder dunkler färben, werden die natürlichen Pigmente herausgelöst und neue Farbpigmente eingelagert. Dafür muss die äußere Schicht des Haares, die Schuppenschicht, aufgebrochen werden. Die Schuppenschicht schützt das Haar-Innere vor schädlichen Umwelteinflüssen. Wird sie beschädigt, steht sie vom Haar ab. Dadurch kann kein Licht mehr reflektiert werden. Das Haar wirkt stumpf und rau. Es verliert an Spannkraft und Knötchen bilden sich. So kann es zu Spliss-Bildung und Haarbruch kommen.

So pflegen Sie gefärbtes Haar

Ist die besagte Schuppenschicht angeraut, können sich auch die mühsam eingelagerten Farbpigmente nicht besonders gut im Haar-Inneren halten. Deswegen ist die richtige Haarpflege bei gefärbtem Haar so wichtig. Coloriertes Haar benötigt eine intensive Pflege, welche die Haarstruktur wieder glättet und gleichzeitig für frisch aussehende Farbreflexe sorgt. L’Oréal Paris hat deshalb die Elvital Color Glanz-Pflegeserie entwickelt, die speziell auf die Bedürfnisse von coloriertem Haar zugeschnitten ist. Das Color Glanz Pflege-Shampoo schützt Ihr Haar vor äußeren Einflüssen wie UV-Strahlen und versiegelt die Farbe. Die dazugehörige Spülung pflegt es intensiv und glättet die Haaroberfläche. Sollte Ihr blondiertes oder silbernes Haar zu einem Gelbstich neigen, schafft die Spezialpflege des Color Glanz Purple Shampoos von L’Oréal Paris Abhilfe. Dieses neutralisiert Gelb- und Orangentöne im Haar mit violetten Farbpigmenten und schützt die Farbe vor dem Verblassen.

Tipps für den Alltag

Tipp
1

Trocknen Sie Ihr Haar sanft mit einem Handtuch ab, indem Sie es an Ihre Haare pressen. Durch starkes Rubbeln wird die Haarstruktur angeraut und Ihre Farbe verliert an Glanz und Ausstrahlung.

Tipp
2

Bürsten und Kämmen Sie Ihr Haar vorsichtig! Wenn Sie zu grob mit Ihrem Haar umgehen, wird möglicherweise die Schuppenschicht verletzt und dadurch können Farbpigmente wörtlich herausfallen.

 

Tipp
3

Vermeiden Sie starke Hitze: Die Hitze von Fön und Glätteisen entziehen dem colorierten Haar Feuchtigkeit und strapazieren es zusätzlich. Verwenden Sie vor dem Einsatz von Stylingtools einen entsprechenden Hitzeschutz oder lassen Sie Ihr Haar doch einfach mal an der Luft trocknen.

 

Tipp
4

Schützen Sie Ihr Haar auch nach der Spülung, indem Sie ein Produkt verwenden, das in den Haaren verbleibt. Die Elvital Dream Length No Spliss Milk wurde speziell für langes Haar entwickelt. Sie hilft dem Haar, sich zu regenerieren und wirkt gegen Spliss, ohne zu beschweren.

 

Tipp
5

Einmal in der Woche sollten sie sich Zeit für eine Haarmaske nehmen: Die Elvital Color-Glanz Maske schützt die Farbintensität, die Farbtreue und ihre Leuchtkraft – für eine langanhaltende, schöne Farbe. Dabei wird die Haarfaser tiefenwirksam gepflegt und gleichzeitig schützt der UV-Filter Ihr Haar vor dem Verblassen.

 

Tipp
6

Meiden Sie Produkte mit Silikonen! Silikon am Haar hat dieselbe Funktion wie Silikon in Bad und Küche: Es soll abdichten. Das bedeutet, dass keine Wirkstoffe oder Feuchtigkeit hineinkönnen. Außerdem ist Silikon nicht wasserlöslich und setzt sich am Haar fest. Dadurch wird es unnötig beschwert und verliert an Volumen und Spannkraft.

Tipp
7

Meiden Sie Salz- und Chlorwasser! Beides entzieht dem Haar nicht nur wertvolle Feuchtigkeit, sondern kann auch die Farbe beeinflussen. Besonders Blondinen sollten hier vorsichtig sein. Das Chlorwasser kann zu einem unerwünschten Grünstich führen. Diesen bekommt man allerdings mit der Elvital Color Glanz Purple Maske wieder in den Griff. Die Pflege repariert nicht nur intensiv Haarschäden, sondern ist auch mit violetten Farbpigmenten angereichert, sodass der Gelb- oder Grünstich neutralisiert werden kann.

 

Tipp
8

Lassen Sie sich regelmäßig die Spitzen schneiden: Die Haarspitzen sind splissanfällig und meist stark strapaziert. Dadurch nehmen sie besonders viel Farbe auf, die allerdings nur von kurzer Dauer ist und schnell wieder herausfällt, also verblasst. Wenn Sie sich eine gleichmäßige Färbung wünschen, sollten Sie Ihre Haare alle vier bis zwölf Wochen, je nach Haarlänge, schneiden lassen, um unerwünschte Farbverläufe zu vermeiden.

Überspringen die slider: Tagescreme-fuers-Haar

Vervollkommnen Sie Ihre Haarpflege-Routine

Entdecken Sie alle Color Glanz-Produkte