Unzählige Leinsamen auf weißem Grund

Inhaltsstoffe Leinsamenöl

Leinsamenöl versorgt die Haut nicht nur mit wertvollen Fettsäuren und hält sie so elastisch und geschmeidig: Es hat außerdem eine entzündungshemmende Wirkung und kann zum Beispiel bei Neurodermitis und sehr trockener Haut für Linderung sorgen. Zusätzlich ist Leinsamenöl bei Haarausfall das Mittel der Wahl, da es das Haarwachstum anregt.

Das Öl der Leinsamen ist ein hervorragendes Mittel für schöne und gesunde Haut. Es kann sowohl äußerlich (pur oder als Shampoo, Conditioner, Anti-Aging- sowie Gesichts- und Augencreme) als auch innerlich (durch die Ernährung) angewandt werden. Leinsamenöl, auch Leinöl genannt, unterstützt eine jugendliche, schöne und gesunde Haut. Das Öl spendet der Haut Feuchtigkeit, lindert entzündete Stellen und ist bei besonderen Hautbedürfnissen das Mittel der Wahl. Es unterstützt den Selbstheilungsprozess der Haut und schützt sie vor äußerlichen Einflüssen. Das golden-grünliche Öl enthält viele Vitamine, sodass es eine heilende Wirkung erzeugt. Es dringt tief in die Hautschichten ein und macht Haut und Bindegewebe elastischer. Leinöl trägt zur Regenerierung und Reparatur der Zellen bei und sorgt auf diese Weise für ein gesundes, jugendliches Hautbild.

Die äußerliche Anwendung wird bei Hautrissen und vielen anderen Hautschädigungen empfohlen. Einige Beispiele hierfür sind starke Hautschädigungen an den Händen aufgrund starker Belastung oder Hautbildschädigungen durch UV-Strahlen. Mit Leinöl werden beachtliche Erfolge in der Schönheitspflege erzielt. Das Öl sollte als mehrwöchige Kur auf Gesicht und Haar aufgetragen werden, da eine direkte Zufuhr von Omega-3-Fettsäuren einen natürlichen und wirkungsvollen Weg darstellt, starkes und gesundes Haar sowie geschmeidige und jugendliche Haut zu erhalten. Die empfohlene Menge, die auf Haar und Gesicht aufgetragen werden sollte, ist ungefähr ein Teelöffel. Leinsamenöl wird einfach in die Kopfhaut, im Gesicht und im Haar einmassiert. Als Kur sollte es einmal in der Woche 10 Minuten im Haar oder auf dem Gesicht einwirken und anschließend ausgespült werden. Neben der puren Anwendung sind aber auch zahlreiche Kosmetik-Produkte, die Leinöl enthalten, zu empfehlen. Dazu gehören:

  • Cremes
  • Salben
  • Masken
  • Körperöle
  • Après-Sun-Produkte
  • Shampoos
  • Spülungen
  • Haarmasken

Diese Pflege-Produkte mit Leinöl schenken einen strahlenden Teint und gesunde Haare.