5 Tipps, um Falten und Krähenfüße zu mindern

Die Haut rund um unsere Augen wird täglich stark beansprucht. Blinzeln, Wind und Wetter, die Augen reiben und ihre dünne und zarte Beschaffenheit führen dazu, dass die Augenpartie leidet und schon früh Zeichen der Hautalterung aufweisen kann. Je früher Sie also mit der richtigen Pflege der empfindlichen Haut beginnen, desto wirksamer können Sie dieser Hautalterung entgegenwirken. So verhindern Sie, dass Krähenfüße, Falten sowie feine Linien unter und neben den Augen zu auffällig und hartnäckig werden. Hier finden Sie 5 Tipps, um Krähenfüße loszuwerden und einen jugendlichen Blick zurückzuerlangen.

TIPP
1

Die Feuchtigkeitsversorgung

Die Haut der Augenpartie ist 3- bis 5-mal dünner als die übrige Gesichtshaut. Es fehlt aufpolsterndes Fett- und Bindegewebe und die feine Haut wird durch stetiges Blinzeln immer wieder an- und entspannt. Bei zu wenig Feuchtigkeit zeigen sich daher sehr schnell Ermüdungserscheinungen und ersten kleinen Falten. Diese können sich ohne die richtige Pflege im Laufe der Zeit zu großen Krähenfüßen entwickeln. Aus diesem Grund benötigt die Haut rund um unsere Augen besonders morgens und abends eine reichhaltige Augenpflege, zum Beispiel mit Hyaluronsäure. Für ein optimales Ergebnis massieren Sie eine Feuchtigkeitscreme für die Augen vom inneren zum äußeren Augenwinkel hin sanft ein. Kleiner Tipp: Legen Sie eine Tube an ihren Arbeitsplatz oder in Ihre Tasche. Dann können Sie die Augenpartie bei Bedarf den ganzen Tag über mit Feuchtigkeit versorgen, sie glätten und erfrischen.
TIPP
2

Abschwellende Behandlungen

Nach einer durchfeierten Nacht oder unruhigem Schlaf kann die Augenpartie oft geschwollen erscheinen. Sollten dann noch dunkle Augenringe hinzukommen, sieht das Gesicht schnell müde und erschöpft aus. Um diesem Effekt entgegenzuwirken, können Sie jedoch einfache Schritte unternehmen. Legen Sie zum Beispiel mit Kornblumenwasser getränkte Wattepads oder Teebeutel auf die geschwollene Haut und lassen Sie diese ein paar Minuten einwirken. Die pflanzlichen Wirkstoffe pflegen und nähren die beanspruchte Hautpartie. Als schnelle Hilfe eignet sich auch ein großer, kalter Löffel aus dem Eisfach. Legen Sie diesen mit der gewölbten Seite ein paar Sekunden lang jeweils auf ein Auge. Die Kälte wirkt abschwellend und erfrischend. Auch auf die Augen gelegte Gurkenscheiben wirken kühlend und spenden Feuchtigkeit. Und natürlich gilt wie so oft: ausreichend Wasser trinken und schlafen.
TIPP
3

Verwenden Sie eine Maske

Die empfindliche Augenpartie lässt sich besonders gut mit einer Augenmaske verwöhnen und pflegen, um Falten und Krähenfüßen vorzubeugen oder diese zu glätten. Masken wirken wie eine Art Pflaster: Sie decken die Haut ab und versorgen sie intensiv mit Feuchtigkeit und nährenden Wirkstoffen. So werden Krähenfüße aufgepolstert und die Haut wirkt glatter und gesünder. Verwenden Sie eine Maske ein- oder zweimal wöchentlich, wenn Sie erschöpft aussehen, ausgehen wollen oder das Gefühl haben, dass Ihre Haut intensive Pflege braucht. Die reichhaltigen Inhaltstoffe sorgen für einen frischen, wachen Blick. Achten Sie darauf, die Anleitung sorgfältig zu befolgen, um einen optimalen Effekt zu erzielen.
TIPP
4

Benutzen Sie eine Anti-Aging-Augencreme

Eine effektive Art und Weise gegen Krähenfüße vorzugehen, ist die Verwendung speziell auf die Augenpartie zugeschnittener Anti-Aging-Cremes. Falten an den Augen treten in einem Bereich des Gesichts auf, der extrem empfindlich und an dem die Haut sehr dünn ist. Daher ist es sinnvoll, eine Creme zu verwenden, die reich an aufpolsternden, regenerierenden, feuchtigkeitsspendenden und beruhigenden Wirkstoffen ist. Täglich (oder auch häufiger, je nachdem in welchem Zustand Ihre Haut ist) auf die gereinigte, trockene Haut auftragen und sanft einmassieren.
TIPP
5

Sanfte Reinigung

Es ist nicht zu empfehlen, die Haut beim Reinigen unnötig zu ziehen oder zu zerren. Dies strapaziert und schädigt nur die Kollagen- und Elastinfasern der Haut. Denn auch bei zu starkem Reiben mit einem weichen Wattepad wird die Haut gereizt und feine Linien oder Falten unter den Augen können sich verschlimmern. Ein guter Tipp: Tränken Sie ein Wattepad mit einem geeigneten Reiniger oder Make-up-Entferner. Drücken Sie dieses dann sanft auf die Augenpartie und lassen Sie es kurz einwirken. So hat es Zeit, das Make-up und den Schmutz aufzusaugen. Wiederhole dies, bis deine Haut ganz sauber ist. Achten Sie dabei darauf, nur mit minimalem Druck und sanft zu wischen.
Überspringen die slider: Home Related Products

Mühelos zum frischen Look

Entdecken Sie weitere Produkte von L'Oréal Paris