Augen mit Wow-Effekt: So schminken Sie Ihre Augen größer

Große Augen gelten als besonders attraktiv und dank ihnen wirkt der Blick ausdrucksstark und wach. Nicht jeder ist von Natur aus mit große Augen gesegnet. Mit dem richtigen Make-up kann sich aber jeder im Handumdrehen große Rehaugen schminken und mit einem unwiderstehlichen Augenaufschlag überzeugen.

Tools, die Sie benötigen, um die Augen größer zu schminken

  • Zur Vorbereitung: Primer und Concealer
  • Lidschatten und Kajal für die Betonung der Augen
  • Schwarzer Mascara für den perfekten Augenaufschlag
  • Augenbrauenstift oder Puder, um Ihre Augenbrauen zu betonen

Die Grundierung als erster Schritt

Noch bevor es an das eigentliche Schminken geht, sollten Sie stets Ihr Gesicht gründlich reinigen und pflegen. Zudem sollten Sie Ihre Augenbrauen prüfen und störende Härchen sorgfältig zupfen. Hier gilt die Aufmerksamkeit vor allem dem unteren Rand der Augenbrauen. Durch eine gleichmäßige Linie ist es hier möglich, den Abstand zum Augenlid zu vergrößern und damit Ihre Augen mehr zu betonen. Im nächsten Schritt sollten Sie einen Primer auf das Gesicht auftragen. Diese Grundierung sorgt einerseits für eine längere Haltbarkeit des Make-ups und andererseits für einen ebenmäßigen Teint. Verfärbungen wie Augenschatten können Sie besonders gut mit einem Concealer überdecken, der stets nach dem Primer aufgetragen werden sollte. Hier wählen Sie am besten eine helle Farbnuance, welche die Augenpartie optisch aufhellt und damit betont.

Augen größer schminken - Grundierung vorher/nachher

Die Betonung der Augen durch Lidschatten und Kajal

Helle Lidschattentöne lassen die Augen größer wirken, dunkle verkleinern hingegen das Auge optisch. Bei der Betonung gilt also grundlegend: Die Wahl der Kontraste ist entscheidend für das spätere Ergebnis. Diese werden gezielt eingesetzt, um einige Teile der Augenpartie aufzuhellen und andere hingegen abzudunkeln, damit im Ergebnis die Illusion großer Augen entsteht. Im ersten Schritt nehmen Sie nun einen hellen und glänzenden Lidschatten in Farbtönen wie Beige, Crème oder Rosé, den Sie auf das komplette Augenlid auftragen. Auch ein weißer Kajal wie der Super Liner Le Khôl von L’Oréal Paris oder ein Highlighter ist hier optimale einsetzbar. Damit öffnen Sie den Blick und die Augen wirken wacher. Nun greifen Sie zu einem dunklen Lidschatten in Schwarz, Anthrazit oder Dunkelbraun und tragen mithilfe eines dünnen Pinsels nahe dem oberen Wimperkranz eine schmale Linie auf. Verwenden Sie den gleichen Lidschatten in der Lidfalte und verblenden ihn dort gut. Hierfür können Sie den Pinsel nehmen oder den Finger. Auch am unteren Wimperkranz können Sie etwas von dem dunklen Lidschatten auftragen und gut verblenden. Anstatt des Lidschattens können Sie als Alternative Eyeliner in dunklen Tönen nehmen. Jedoch lässt sich ein Eyeliner schwieriger korrigieren als Lidschatten. Deswegen ist der Auftrag mit Lidschatten gerade für Schminkanfänger oft etwas einfacher.

Augen größer schminken - Beispiel für Kajal auftragen
Augen größer schminken - Lidschatten Beispiele

Getuschte Wimpern für den perfekten Augenaufschlag

Für einen wacheren Blick und ausdrucksstarke Augen sollten Sie stets den oberen Wimpernkranz wie auch den unteren Wimpernkranz tuschen. Gehen Sie dafür mit dem Mascarabürstchen mehrmals vorsichtig über die Wimpern und achten Sie dabei auf einen gleichmäßigen Auftrag der Wimperntusche. Zuvor können Sie Ihre Wimpern auch mit einer Wimpernzange in Schwung bringen und ideal auf das Tuschen vorbereiten. Hierbei biegen Sie die feinen Wimpernhärchen am besten drei Mal, damit kein unschöner Knick in den Wimpern entsteht. Beginnen Sie direkt am Ansatz, um die Wimpern zu biegen. Setzen Sie dann die Wimpernzange in der Mitte der Wimpern an und wiederholen Sie anschließend die Biegung an den Spitzen. Nun haben Sie Ihre Wimpern gut getrennt und ihnen einen natürlichen Schwung verliehen, der die Augen größer erscheinen lässt. Wem das zu kompliziert ist oder zu lange dauert, der kann beispielsweise zu der False Lash Bambi Eye Mascara greifen. Die geschwungene Bürste und die ultra-leichte Textur sorgen für einen blicköffnenden Effekt – ganz ohne Wimpernzange. Mit den kürzeren Borsten in der Mitte und den längeren Borsten an der Seite, erwischt die Mascara-Bürste jede einzelne Wimper und hüllt sie in samt-schwarze Farbe.

Augen größer schminken - Beispiel für getuschte Wimpern

Die Augenbrauen betonen für mehr Ausdruck

Zum Abschluss Ihrer Make-up-Routine sollten Sie die Aufmerksamkeit auf Ihre Augenbrauen legen. Diese geben dem Gesicht einen Rahmen und sorgen gleichzeitig für Ausdruck. Um den Brauenbogen zu betonen, ziehen Sie diesen mit einem weichen Augenbrauenstift, Brauenmascara oder -puder nach und sorgen Sie damit für optisch dichtere Augenbrauen. Die Augenbrauen wirken so nicht nur dichter, sondern auch einheitlicher. Unter den Augenbrauen können Sie zudem einen schimmernden Highlighter auftragen, der die Augenpartie öffnet und die Augen größer erscheinen lässt. Auch ein heller Lidschatten kann hier zum Einsatz kommen – für einen strahlenden, wachen und offenen Blick.

Augen größer schminken - Beispiele für Augenbrauen betonen
Überspringen die slider: Home Related Products

Mühelos zum frischen Look

Entdecken Sie weitere Produkte von L'Oréal Paris