Stylische Frisuren für Naturlocken

Frizzig, spröde und kraus – viele Frauen verteufeln ihre Naturlocken genau deswegen. Doch mit Berücksichtigung einiger Pflege- und Styling-Tipps lässt sich die Haarpracht unkompliziert bändigen, sodass coole Looks entstehen. Mit der richtigen Lockenroutine können Sie Ihre Naturlocken wieder mit Stolz tragen. Ob lange oder kurze Lockenmähne, mit L'Oréal Paris finden Sie Produkte, die auf Ihre Haarstruktur und Ihre individuellen Bedürfnisse angepasst sind.

Die wichtigsten Pflegeschritte für Naturlocken

Um die Locken vor dem Styling in Form bringen zu können, ist die richtige Pflegeroutine von Bedeutung. Naturlocken sind bekannt für ihre hohe Pflegebedürftigkeit, da sie schnell dazu neigen, spröde auszusehen. Wir haben für Sie die wichtigsten Schritte zusammengefasst, damit Sie Ihre Locken in Schwung bekommen:

Schritt
1

Nicht zu häufig Haare waschen: Achten Sie darauf, dass Sie Ihre Haare nicht zu oft waschen, da Naturlocken ohnehin schon zu Trockenheit tendieren. Beim Duschen ist die Verwendung eines Lockenshampoos, einer pflegenden Spülung oder eines Conditioners und einer Repair-Kur empfehlenswert.

Schritt
2

Kämmen nicht vergessen: Vor und nach dem Ausspülen ist das Haar mit einem grobzackigen Kamm oder den Fingern durchzukämmen. Lockige Haare sollten Sie grundsätzlich nur im nassen Zustand bürsten, da sonst die unerwünschte krause Optik entsteht.

Schritt
3

Handtuchtrockene Pflege: Wenn Sie die Haare sanft mit einem Handtuch getrocknet haben, empfiehlt es sich, im Anschluss ein Lockenschaum für das spätere Styling und ein reichhaltiges Haaröl für noch mehr Pflege gegen Spliss zu verwenden.

Schritt
4

Lufttrocknen oder Föhnen: Entweder Sie lassen Ihr Haar nun an der Luft trocknen oder Sie verwenden einen Föhn mit Diffuser-Aufsatz, der nicht zu heiß eingestellt sein sollte. Vor dem Föhnen sollten Sie einen geeigneten Hitzeschutz, wie das Hot Hitzeschutz-Spray von L'Oréal Paris  für lebendige Locken, in Ihr Haar einarbeiten.

An Tagen, an denen Sie Ihr Haar nicht waschen möchten, eignet sich auch die Verwendung eines Trockenshampoos speziell für Naturlocken. Das Stylista Megavolume Dry Shampoo von L'Oréal Paris  frischt das Haarvolumen im Handumdrehen wieder auf.

Trendstarke Naturlocken-Frisuren

Damit sich attraktive Stylings realisieren lassen, ist ein ansprechender Haarschnitt Grundvoraussetzung. Wenn Sie viel Volumen haben und Ihre Locken springen lassen möchten, sollten Sie sich für einen kürzeren Schnitt entscheiden oder sich Stufen schneiden lassen. Je länger die Haare sind, desto stärker hängen die Locken aus und erscheinen nur noch als Wellen. Besonders im Trend liegen kurze und mittellange Bob-Frisuren mit Locken. Zu viel experimentieren sollten Sie mit Naturlocken aber nicht, da sich diese nun mal nur schwer wieder bändigen lassen. Vor allem ein Pony kann ungeeignet sein, da dieser sich bei einer lockigen Haarstruktur schnell kräuselt und nie so richtig sitzt.

Grundsätzlich kommen Naturlocken am besten zur Geltung, wenn Sie sie offen tragen. Kleine Schleifen, Flechtzöpfchen am Oberkopf oder Haarreifen können einen femininen Look abrunden. Um Ihre Naturlocken-Frisur optimal zu definieren, eignet sich neben der Verwendung von Haarschaum auch das Stylista Beachwaves Texturierendes Styling. Das hochwertige Styling-Produkt für lange Haare enthält Salz- und Zuckerkristalle sowie eine nährende Zuckerinfusion, die die Naturlocken wieder in Form bringen.

An Tagen, an denen die Haare stark abstehen und sich nur sehr schwer bändigen lassen, kann auch ein Zopf als Naturlocken-Frisur Abhilfe schaffen. Mit einem hohen Pferdeschwanz, einem High-Bun oder aber einem tiefen Chignon am Hinterkopf können Sie garantiert nichts falsch machen. Damit die kleinen Härchen am Oberkopf vorne an gewünschter Stelle bleiben, arbeiten Sie zudem am besten mit Haarspray.

Styling-Geräte für Ihre Naturlocken-Frisur

Auch ein Lockenstab kann für eine schwungvolle Naturlocken-Frisur sorgen. Dieses praktische Styling-Gerät kommt insbesondere bei Frauen mit Wellen oder glatten Haaren zum Einsatz. Aber auch für Frauen mit Naturlocken ist er ein durchaus passendes Utensil. Sie entscheiden, ob Sie eher eine wellige Frisur oder große Locken mit dem Lockenstab zaubern möchten. Für Beachwaves müssen Sie lediglich folgende einfache Schritte ausführen:

  • Nasse Haare trockenföhnen
  • Hitzeschutzspray verwenden
  • Einzelne Strähnen auf den Lockenstab drehen
  • Mindestens neun Sekunden halten
  • Haare kopfüber ausschütteln und Haarspray auftragen

Wenn Sie Ihre Naturlocken-Frisur doch einmal glatt tragen wollen, dann kann ein glättendes Serum in Kombination mit einem Glätteisen zu einem zufriedenstellenden Ergebnis beitragen. Verwenden Sie zum Beispiel das Stylista Sleek Serum Hitzeschutz, das eine glättende Açaí-Infusion, einen Anti-Frizz-Schutz und einen Hitzeschutz bis zu 230°C enthält.

Überspringen die slider: Home Related Products

Mühelos zum frischen Look

Entdecken Sie weitere Produkte von L'Oréal Paris