Haarpflege Schöne Haare bekommen: Mit diesen Tipps gelingt es

Wer wünscht sie sich nicht? Schöne Haare, die gesund aussehen und glänzen. Natürlich spielt dabei die Veranlagung eine Rolle, aber auch Umwelteinflüsse wie UV-Strahlung, trockene Heizungsluft oder Salzwasser können die Haare strapazieren. Passende Pflegeprodukte nähren das Haar, schützen es vor Hitze und beugen Splissbildung vor. Zudem hat die Ernährung einen Einfluss darauf, wie gesund die Haare sind.

Lesen Sie hier, wie auch Sie schöne Haare bekommen und die für Sie passende Haarpflegeroutine finden.

Haartypen und ihre Bedürfnisse

Es ist von größter Wichtigkeit, dass die Produkte wie Shampoo, Spülung und Haarkuren perfekt auf die Haarbedürfnisse abgestimmt sind. Im ersten Schritt sollten Sie Ihren Haartyp bestimmen, wenn Sie ihn noch nicht kennen. Zum einen zählt die Haarstruktur wie feines, dickes, krauses oder lockiges Haar. Wichtig ist aber auch, ob Sie trockene oder schnell fettende Haare haben. Bei der Wahl der richtigen Pflegeroutine kommt es außerdem auf Ihre Haarlänge an und die Anwendung von Tönungen oder Colorationen.

Jeder Haartyp hat seine speziellen Eigenschaften und Ansprüche an Pflegeprodukte. Wir stellen Ihnen die Unterschiede vor und geben Ihnen Tipps, worauf Sie achten sollten.

  • Feines Haar: Ein zu hoher Pflegefaktor kann die Haare beschweren, wodurch sie strähnig wirken. Achten Sie darauf, dass die Inhaltsstoffe Volumen verleihen oder die Haarfasern stärken wie die Filoxane in der Elvital Fibralogy Aufbau Shampoo von L’Oréal Paris.
  • Normales Haar: Dieser Haartyp benötigt Produkte, die viele nährende Inhaltsstoffe enthalten wie das Elvital Öl Magique Veredelndes Haaröl von L’Oréal Paris.
  • Schnell fettendes Haar: Die Haare müssen oft gewaschen werden, daher ist ein mildes Shampoo wie das Elvital Tonerde Absolue Pflegeshampoo von L’Oréal Paris die richtige Wahl, das die Kopfhaut schont. Darüber hinaus kann die passende Pflegeroutine dazu beitragen, dass die Haare weniger schnell rückfetten.
  • Trockenes Haar: Wählen Sie Shampoos, Spülungen und Kuren aus, die Ihren Haaren viel Feuchtigkeit spenden. Zudem sind auch sogenannte Leave-in-Produkte ideal wie das Argan & Saflorblüte Reichhaltiges Crème-Serum von L’Oréal Paris. Diese werden nicht ausgewaschen und nähren die Haare langanhaltend.
  • Coloriertes Haar: Achten Sie darauf, dass Sie spezielle Produkte aussuchen, die dabei helfen, den Farbglanz lange zu erhalten wie zum Beispiel das Elvital Color-Glanz Tägliches Pflegespray von L’Oréal Paris. Weiterhin benötigt Ihr Haar viel Pflege und Feuchtigkeit, denn der Färbeprozess strapaziert es.
  • Lockige Haare: Nutzen Sie feuchtigkeitsspendende Shampoos und Kuren. Darüber hinaus ist es ratsam, eine Spülung zu verwenden, die Ihnen das Kämmen Ihrer lockigen Haare erleichtert wie die Elvital Öl Magique Amla Locken Pflegespülung von L’Oréal Paris.
  • Geschädigtes Haar: Verwöhnen Sie Ihre Haare, die zu brüchigen Haarspitzen neigen mit intensiver Pflege wie der Total Repair 5 Pflegeserie oder der Elvital Dream Length No Spliss Milk von L’Oréal Paris.

5 Schritte für geschmeidige Haare

Neben der auf Ihren Haartyp abgestimmten Pflege helfen diese Tipps dabei, schöne Haare zu bekommen. Wenn Sie diese einfachen Maßnahmen beachten, wirkt Ihre Haarpracht gesund und geschmeidig.

Eine junge Frau wäscht sich die Haare
Schritt
1

Die Haare richtig waschen: Am besten vor dem Waschen die Haare ausbürsten, damit Rückstände entfernt werden. Dann die Haare mit lauwarmem Wasser waschen, da eine zu hohe Temperatur Haarfasern und Kopfhaut schnell reizen kann. Achten Sie darauf, wie oft Sie Ihre Haare pro Woche waschen und ob das bei Ihrem Haartyp erforderlich ist. Sie haben keine Zeit für eine lange Pflegeroutine? Probieren Sie das typgerechte Elvital Kur-In-Shampoo aus, das die Haare pflegt wie eine Kur und reinigt wie ein Shampoo.

 
Schritt
2

Conditioner verwenden: Nutzen Sie nach jeder Haarwäsche eine Haarspülung, die für Ihren Haartyp geeignet ist. Diese bewirkt, dass sich die Schuppenschicht der Haare wieder schließt, die durch das Waschen geöffnet wurde. So verleiht sie dem Haar Glanz und Geschmeidigkeit. Vor dem Auftragen das nasse Haar gründlich auswringen.

Schritt
3

Kämmen Sie nur Ihre trockenen Haare: Vermeiden Sie es, Ihre Haare im nassen Zustand zu bürsten. Wenn die Haare nass sind, sind sie anfälliger für Beschädigungen und Haarbruch. Um die Haare trotzdem vorsichtig zu entwirren, eignet sich ein sehr grober Kamm. Leave-In Pflegen, wie die Elvital Full Resist Multi Power Haarkur, fördern die Kämmbarkeit und pflegen das Haar seidig schön, ganz ohne Silikone.

Schritt
4

Sanft trocknen: Tupfen Sie Ihre Haare sanft mit einem Handtuch in Wuchsrichtung trocken oder wickeln Sie sich das Handtuch als Turban um den Kopf. Rubbeln Sie Ihre Haare nicht trocken. Auf diese Weise vermeiden Sie Schädigungen der Haarfaser.

Schritt
5

Schonendes Styling: Lassen Sie Ihre Haare an der Luft trocknen oder föhnen Sie diese langsam bei geringer Hitze. Verwenden Sie zudem ein Hitzeschutzspray wie das Dream Length Defeat the Heat von L’Oréal Paris. Achten Sie darüber hinaus auf einen ausreichenden Abstand. Für extra Volumen föhnen Sie Ihre Haare über Kopf.

Einfach, aber effektiv: Die richtige Methode bei der Haarwäsche und das richtige Styling schützen das Haar vor Strapazen. Spliss, Frizz und Haarbruch werden vorgebeugt und das Haar fühlt sich geschmeidiger an.

Haarkuren: Wellness für die Haare

Je nach Haartyp sollten Sie Haarkuren ein- bis zweimal die Woche anwenden. Haarmasken haben einen noch höheren Pflegefaktor, wovon besonders geschädigte Haare, zum Beispiel mit der Elvital Total Repair 5 Intensiv Reparatur-Maske, und colorierte Haare, beispielsweise mit der Elvital Color Glanz Purple Deep Purple Maske, profitieren. Trockene, strapazierte Haare sollten regelmäßig mit einer intensiv pflegenden Pflege-Kur oder Maske wie der Elvital Öl Magique Jojoba Intensiv Balsam Maske verwöhnt werden. Für feines und normales Haar reicht eine feuchtigkeitsspendende Haarkur oder Pflegespülung, zum Beispiel die Elvital Fibralogy Aufbau Spülung, oft aus. Leave-in Treatments sind besonders praktisch, wenn Sie Ihre Haare intensiv pflegen möchten und es schnell gehen soll.

Tipps für schöne Haare

Über Ihre Haarpflegeroutine hinaus tun Sie Ihren Haaren etwas Gutes und gehen Sie regelmäßig zum Friseur. Lassen Sie alle acht bis zehn Wochen Ihre Spitzen schneiden. So sehen Ihre Haare viel geschmeidiger aus und neigen weniger zu Haarbruch. Nicht zu unterschätzen ist auch die Wirkung, die eine ausgewogene Ernährung auf Ihre Haare hat. Gesunde Lebensmittel wie Obst, Gemüse und Vollkornprodukte sorgen auch für gekräftigte Zellen, sodass auch Sie schöne Haare bekommen.