Haarpflege Was tun gegen Haarausfall? Unsere besten Tipps

Haarausfall ist sehr belastend für viele Frauen. Wenn Sie zunehmend mehr Haare in Ihrer Bürste entdecken oder Ihr Haar immer dünner wirkt, fangen Sie wahrscheinlich an, sich Sorgen zu machen. Dabei ist jede dritte Frau in Deutschland von übermäßigem Haarverlust betroffen. Doch was hilft wirklich? L’Oréal Paris möchte Ihnen mit diesen Tipps helfen, besser zu verstehen, was Sie gegen Haarausfall unternehmen können.

Ein gewisser Haarverlust ist normal

Zunächst einmal ist nicht jedes ausgefallene Haar ein Grund zur Besorgnis! Durchschnittlich verliert jeder Mensch 50 bis 100 Haare am Tag, Menschen mit besonders dichtem Haar sogar bis zu 200. Dies ist Teil der natürlichen Haarerneuerung. Haben Sie das Gefühl, in letzter Zeit mehr Haar als zuvor zu verlieren, sollten Sie zunächst durchgehen, was an Ihrem Leben und Ihrer Haarpflege Sie in den letzten Wochen verändert haben. Sollten Sie Ihr Haar dunkler gefärbt oder es haben wachsen lassen, fallen Ihnen die ausgefallenen Haare womöglich nur stärker als zuvor auf.

Haarausfall? Daran könnte es liegen

Wenn Sie tatsächlich mehr Haar als zuvor verlieren, sollten Sie sich folgende Fragen stellen:

  • Habe ich in letzter Zeit meine Ernährung umgestellt?
  • Habe ich viel Stress erlebt?
  • Sind Mitglieder meiner Familie von übermäßigem Haarausfall betroffen?
  • Verwende ich eine neue Bürste oder neue Haargummis?
  • Sind meine Haare von Blondierung, Coloration, Dauerwelle und ähnlichem stark strapaziert?

All diese Faktoren können zu vermehrtem Haarverlust beitragen. Von der Ursache hängt es ab, wie Sie gegen Haarausfall vorgehen können.

Eine Frau mit schwarzen haaren betrachtet erschrocken ihre Haarbürste

Wie Sie gegen Haarausfall vorgehen können in 7 Schritten

Schritt
1

Klären Sie die Ursache ab!

Fühlen Sie sich grundsätzlich schlapp oder ist der Haarausfall so stark, dass sich sogar kahle Stellen abzeichnen? Dann sollten Sie in jedem Fall einen Arzt aufsuchen und Ihren gesundheitlichen Zustand abklären lassen. Bei Frauen stecken oftmals hormonelle Veränderungen hinter der Veränderung der Haarstruktur. Auch bei erblich bedingtem, fortschreitendem Haarausfall ist es sinnvoll, professionelle Hilfe zu ersuchen.

Schritt
2

Optimieren Sie Ihren Lebensstil und Ihre Ernährung

Fehlt es Ihrem Körper an wichtigen Vitaminen und Mineralstoffen oder stehen Sie ständig unter Strom, kann dies vermehrten Haarausfall begünstigen. Gerade Frauen haben oftmals an Eisenmangel. Eisen ist in Fleisch, Fisch und Hülsenfrüchten enthalten.

Um gegen Haarausfall vorzugehen sollten Sie auf eine ausgewogene Ernährung achten und sich auch einmal eine Verschnaufpause gönnen. Erwarten Sie jedoch keine sofortigen Resultate: Bis das Haar wieder gesund ist, kann es mehrere Wochen bis Monate dauern.

Schritt
3

Führen Sie eine schonende Pflegeroutine ein

Auch ein straffer Pferdeschwanz, eng geflochtener Zopf oder das Haar in Eile harsch mit einer ungeeigneten Bürste durchzukämmen kann schaden. Auf Dauer begünstigten diese Haarbruch und schließlich Haarverlust. Vermeiden Sie enge Haargummis mit Metallstück und andere festsitzende Frisuren. Wählen Sie außerdem eine geeignete Haarpflege wie das Elvital Full Resist Power Booster Shampoo aus, die das Haar trotz Styling, saisonalen Einflüssen und häufiges Bürsten intensiv pflegt und unterstützt. Bei trockenem und brüchigem Haar eignet sich außerdem die Elvital Anti-Haarbruch Pflegeserie.

Gegen Haarausfall hilft zudem, Ihre Haare zunächst mit einem breitgezahnten Kamm von Knoten zu befreien. Doch kämmen Sie immer nur leicht und niemals mit starkem Druck. Es kann helfen, vor dem Kämmen ein Haarfluid wie das Elvital Dream Length Wonder Water anzuwenden, welches die Kämmbarkeit spürbar verbessert und die Haarfasern glättet.

Schritt
4

Schützen Sie Ihr Haar vor Umwelteinflüssen

Insbesondere im Sommer schaden die UV-Strahlung der Sonne und chlorierte Schwimmbäder Ihrem Haar. Eine wunderbare Möglichkeit, Ihr Haar glänzend und gesund zu erhalten sind Haaröle wie unser Elvital Öl Magique Veredelndes Haaröl. Das Haaröl legt sich schützend um Ihr Haar. Sie können es sowohl vor dem Styling wie auch vor dem Sonnenbad anwenden. Zudem sollten Sie Ihr Haar nach dem Bad im Pool oder Meer auswaschen, um Reste von Salz und Chlor zu entfernen.

Schritt
5

Pflegen Sie einen schonenden Umgang mit Ihrem Haar

Nicht nur die Umwelt, sondern auch das tägliche Styling können das Haar strapazieren. Blondieren, Colorieren, Lockenstab und Glätteisen: All diese Dinge helfen Ihnen zwar, vielseitige Looks zu kreieren. Jedoch belasten Sie das Haar auch stark. Unsere L’Oréal Paris Blondierungen und Colorationen erhalten daher schon pflegende Wirkstoffe in Ihren Formeln, sodass das Haar bereits während der Behandlung gestärkt wird. Vor dem Föhnen, Glätten oder Locken ist es zudem sinnvoll, ein Hitzeschutzspray wie das Elvital Dream Length Defeat the Heat Hitzeschutzspray zu nutzen, um Hitzeschäden vorzubeugen.

Schritt
6

Unterstützen Sie die Regeneration Ihres Haars

Lange Haare sind besonders anspruchsvoll. Daher lohnt es sich, auf ein Shampoo Wert zu legen, das gleichzeitig auch pflegend wirkt. Das Elvital Dream Length Super Aufbau Shampoo beispielsweise vereint die reinigende Wirkung eines Shampoos mit der Reparatur einer Haarkur. Für eine noch intensivere Pflege langer Haare ist es sinnvoll, von Zeit zu Zeit eine Haarmaske anzuwenden. Die Elvital Dream Length Super Aufbau Maske hilft geschädigten Haaren: Diese werden sichtbar kraftvoller, Spliss und Haarausfall werden verringert.

Schritt
7

Kaschieren Sie dünnes Haar durch richtiges Styling

Ein bisschen Schummeln gegen Haarausfall ist natürlich auch erlaubt: Nutzen Sie gezielt Styling-Produkte, die Ihrem Haar mehr Volumen geben. Beispielsweise das Elnett Crème de Mousse Volumen Stylingschaum in praktischen Pumpspender: Für sofort sichtbar fülligeres Haar Einfach einmassieren.

Es gibt viele Optionen gegen Haarausfall

Wie Sie sehen, haben Sie viele Möglichkeiten, etwas gegen Haarausfall zu unternehmen. Auch wenn Sie im Moment stärkeren Haarverlust haben, muss dies nicht bedeuten, dass Sie für immer dünnes Haar haben werden. Durch einen gesunden Lebensstil, Schutzvorkehrungen vor Haarschäden, regenerierende Pflege und cleveres Styling können Ihre Haare an Fülle zurückgewinnen.