Hautpflege Ein strahlender Teint für jede Frau: Unsere zehn Beauty-Tipps verraten, wie es gelingt

Manche Tage können ganz schön anstrengend sein, vor allem, wenn wir abends erst spät ins Bett kommen. Das sieht man am nächsten Morgen auch der Haut an. Doch ein fahler und stumpfer Teint muss nicht sein; jetzt kommt es auf die richtige Hautpflege an. Erfahren Sie hier, wie ein strahlender Teint und schöne Haut fast wie von selbst kommen.

Zehn Beauty-Tipps für einen gesunden, lebendigen Glow

Durch Nahrung aufgenommene Substanzen, Nikotin, Alkohol sowie Make-up setzen der Haut ganz schön zu. Ein fahler Teint kann aber auch durch Müdigkeit entstehen. Die folgenden Tipps verhelfen Ihnen zu einem jugendlichen Glow.

TIPP
1

Sorgfältiges Abschminken

Über Tag lagern sich Schweiß, Talg und Make-up auf der Haut ab. Dies kann vor allem im Gesicht zu Pickeln und Hautunreinheiten führen. Wer sich nicht regelmäßig abschminkt, bringt schnell das Gleichgewicht der Hautflora durcheinander und riskiert Unreinheiten. Damit die Haut lange schön, klar und glatt bleibt, ist sorgfältiges Abschminken wichtig. So verhindern Sie ein Verstopfen der Poren und einen fahlen Teint. Die tägliche Reinigung des Gesichts sollte also morgens und abends zu einer neuen Beauty-Routine werden. Das Revitalift Filler [Hyaluronsäure ] Waschgel von L'Oréal Paris reinigt die Haut sanft und wirkt dabei glättend. Wirkstoffe wie Hyaluronsäure wirken dabei feuchtigkeitsspendend und haben einen Anti-Aging-Effekt – da ist ein strahlender Teint.

Eine Frau hat ein Handtuch auf dem Kopf, laechelt in den Spiegel und faehrt sich mit einem Wattepad durchs Gesicht
TIPP
2

Ein sanftes Peeling

Alte Hautzellen sollten regelmäßig von der Hautoberfläche entfernt werden. Das pflegt die Haut nicht nur unglaublich weich, sondern unterstützt auch die natürliche Zellregeneration. Ein Peeling entfernt Schmutzrückstände sowie alte Hautzellen und sorgt für strahlend-schöne Haut. Zudem wirken Peelings wie eine Massage, wodurch die Zellen besser mit Sauerstoff und Nährstoffen versorgt werden. Neben dem reinigenden Effekt wird das Hautbild ebenmäßiger und Poren werden verkleinert. Das Ergebnis: Die Haut wirkt gepflegt, gesünder und erhält ihren natürlich rosig-frischen Teint zurück.

Tipp: Notfalls lässt sich ein strahlender Teint auch mit einem Hausmittel erzeugen. Peelen Sie hierfür Ihr Gesicht mit Zuckerkristallen streichelzart und cremen Sie es anschließend gut ein. Dafür ganz normalen Zucker, am besten allerdings Bio Zucker, mit etwas Olivenöl vermengen, sodass eine etwas dickflüssige Paste entsteht. Wer mag, ergänzt auch noch ein wenig Joghurt oder Speisequark. Damit dann das Gesicht wie gewohnt peelen, kurz einwirken lassen und gründlich mit klarem, lauwarmem Wasser abspülen.

Eine Frau sitzt auf einem Sofa mit Handtuch auf dem Kopf, sie traegt eine weiße Maske im Gesicht und haelt sich zwei Gurkenscheiben vor die Augen
TIPP
3

Eine aktivierende Massage

Eine kurze Gesichtsmassage regt den Hautstoffwechsel an und entspannt die Gesichtszüge. Führen Sie mit den Fingerspitzen kleine kreisende Bewegungen auf Ihren Wangen aus und streichen Sie ebenfalls über Stirn und zwischen den Augenbrauen. Durch die sanfte Massage wird die Haut besser durchblutet, so optimal mit Sauerstoff versorgt und Ihr Gesicht wirkt straffer. Wenn Sie die Massage zusätzlich mit einer pflegenden Creme durchführen, sorgen die Bewegungen dafür, dass Ihre Haut die Wirkstoffe besser aufnimmt.

TIPP
4

Ein belebendes Spray

Ein strahlender Teint lässt sich auch mit einem belebenden Gesichtsspray erzeugen. Achten Sie darauf, dass es wertvolle Wirkstoffe enthält, die Feuchtigkeit spenden und pflegen. Besprühen Sie dazu Ihr Gesicht mit Thermalwasser oder einem Hydrolat. Diese eignen sich ideal, um müde Haut auch am Abend frisch aussehen zu lassen. Auch für zwischendurch beleben Sprays die Haut und verleihen ihr einen pflegenden Frische-Kick!

TIPP
5

Feuchtigkeitspflege für die Haut

Damit die Haut gesund aussieht und ihre wichtige Schutzfunktion aufrechterhalten kann, muss sie stets mit ausreichend Feuchtigkeit versorgt werden. Um Spannungsgefühlen, Trockenheit und anderen Irritationen entgegenzuwirken, sollten Sie eine für Ihren Hauttyp geeignete Feuchtigkeitspflege verwenden. Revitalift Filler [+Hyaluronsäure] Tagescreme von L'Oréal Paris enthält eine besonders hohe Konzentration an Hyaluronsäure. Die Haut wird so intensiv mit Feuchtigkeit versorgt. Gleichzeitig wird schlaffer Haut und Falten entgegengewirkt. Dank verschiedener Arten von Hyaluronsäure wird die Haut tiefenwirksam aufgepolstert.

Tipp: Ein strahlender Teint kann auch mit dem Hausmittel Aloe Vera erzeugt werden. Die Pflanze ist besonders feuchtigkeitsspendend und kann einen fahlen Teint schnell beleben. Hierzu benötigen Sie lediglich eine kleine Aloe-Vera-Topfpflanze. Bei Bedarf schneiden Sie die fleischigen Blätter der Länge nach auf und tragen das darin enthaltene Gel auf Ihre Haut auf und lassen es einige Minuten einwirken. Anschließend einfach mit einem Wattepad entfernen oder mit lauwarmem Wasser abspülen.

TIPP
6

Ein strahlender Teint dank Gesichtswasser

Besonders morgens ist der Haut die Müdigkeit noch anzusehen. Sie wirkt zerknittert und fahl. Erfrischende Gesichtswasser mit Hyaluron sowie Cremes mit Guarana sorgen dann für den nötigen Frische-Kick. Die Haut wird augenblicklich durchfeuchtet, belebt und erhält einen natürlichen Glow. Außerdem werden kleine Fältchen geglättet und das Hautbild wirkt straffer. Durch diese morgendliche Pflegeroutine bereiten Sie Ihre Haut optimal auf einen aufregenden Tag vor.

TIPP
7

Ätherische Öle als Beauty-Booster

Einem Teint, dem es an Ausstrahlung mangelt, können ätherische Öle zu neuer Leuchtkraft verhelfen. Ätherisches Karottenöl ist hier nur eines von vielen Beispielen. Es lässt die Haut leuchten und regeneriert sie. Ätherisches Cistrosenöl strafft die Haut intensiv und regt die Mikrozirkulation an, während Rosenwasser für einen klaren Teint sorgt und die Haut strahlen lässt.

TIPP
8

Make-up mit Glow-Faktor

Highlighter, rosiger Blush, Puder mit Perlmuttpigmenten – es gibt viele Möglichkeiten, um mit Make-up einen strahlenden Teint zu erzeugen. Hierfür kommen lichtreflektierende Partikel zum Einsatz, die Ihre Haut glatter und frischer aussehen lassen. Das Wake-up and Glow Highlighter-Puder 01 Icoconic Glow sorgt blitzschnell für einen natürlichen Schimmer auf der Haut. Einfach auf die Wangen auftragen und für einen strahlenden Teint ist gesorgt!

TIPP
9

Eine ausgewogene Ernährung

Die Lebensmittel, mit denen wir uns ernähren, haben eine direkte Auswirkung auf unsere Gesundheit. Aber auch die Haut wird maßgeblich von unserer Ernährung beeinflusst. Damit Ihre Haut gesund, jugendlich und strahlend bleibt, ist eine frische, abwechslungsreiche Kost Pflicht. Vor allem antioxidative Nahrungsmittel sind hier sehr zu empfehlen. Dunkle Beeren und Gemüse, wie Karotten oder Brokkoli, enthalten antioxidative Wirkstoffe, die das Hautbild verschönern und sich positiv auf die Gesundheit auswirken. Darüber hinaus ist es wichtig ausreichend Flüssigkeit zu sich zu nehmen. Zwei bis drei Liter täglich, beispielsweise ungesüßter Grüner Tee, stilles Wasser oder leichte Fruchtsaftschorlen sind ein effektiver Jungbrunnen, der die Haut mit Flüssigkeit versorgt.

TIPP
10

Ausreichend Schlaf

Müdigkeit und Stress gehören zu den Hauptgründen für einen fahlen Teint und Augenringe. Die empfohlene Schlafdauer liegt zwischen sieben und acht Stunden pro Nacht. Dann kann sich der Körper am besten erholen und Sie sind ausgeruht und fitter. Nehmen Sie sich außerdem Zeit zum Abschalten und Entspannen, beispielsweise mit Meditation oder Yoga. Wenn Sie entspannt sind, schlafen Sie auch besser. Viel Spaß mit unseren zehn Beauty-Tipps, die Ihre Haut leuchten lassen!