Junge Frau mit Augen-Make-up

Make-Up Make-up für trockene Haut: Das sollte es können

Trockene Haut benötigt besondere Aufmerksamkeit. Das gilt nicht nur für die tägliche Hautpflege, sondern auch bei der Wahl des Make-ups. Erfahren Sie hier, was die Merkmale trockener Haut sind und welches Make-up für trockene Haut geeignet ist.

Was steckt hinter trockener Haut?

Es zieht, spannt und juckt. Mitunter sind trockene Hautpartien sogar gerötet oder schuppig. Der Grund hierfür ist ein Ungleichgewicht im Feuchtigkeitshaushalt der Haut. Je weniger Feuchtigkeit die Haut enthält, desto weniger widerstandsfähig ist sie gegenüber externen Faktoren. Trockener Haut mangelt es aber nicht nur an Feuchtigkeit, auch Lipide fehlen. Diese hauteigenen Fette sollen die Haut geschmeidig halten und sind wichtig für eine intakte Hautschutzbarriere. Um trockene Haut also richtig zu pflegen, sollten Sie zu Produkten greifen, die Feuchtigkeit spenden und nährende Öle enthalten. Das gilt auch für Ihr Make-up!

Welche Wirkstoffe können trockener Haut helfen?

Trockene Haut muss gut gepflegt werden. Wirkstoffe wie Hyaluron und Glycerin versorgen die Haut mit wertvoller Feuchtigkeit. Um der Haut auch die benötigten Lipide zuzuführen, sind natürliche Öle und Ceramide empfehlenswert. Eine optimal aufeinander abgestimmte Wirkstoffkombination erhalten Sie mit Seren und Cremes für trockene Haut. Eine gute Basispflege ist das A und O, um trockene Haut schön und geschmeidig zu halten.

Darf ich trockene Haut schminken?

Es spricht nichts dagegen, trockene Haut täglich zu schminken. Jedoch sollten Sie hierbei unbedingt einige Dinge beachten: Trockene Haut benötigt feuchtigkeitsspendende und pflegende Produkte. Achten Sie deshalb darauf, dass die verwendeten Produkte nicht zusätzlich austrocknend wirken. Idealerweise spenden sie Feuchtigkeit und pflegen die Haut. Generell sind cremige Texturen trockenen Puder-Texturen vorzuziehen, damit ein ebenmäßiges Finish erzielt wird.

Welches Make-up eignet sich für trockene Haut?

Trockene Haut ist kein Grund, sich nicht zu schminken. Es kommt nur auf die richtigen Produkte an. Achten Sie bei der Wahl Ihres Make-ups auf folgende Eigenschaften:

  • Verwenden Sie stets eine feuchtigkeitsspendende Base
    Das gilt generell für alle Hauttypen. Aber vor allem für trockene Haut ist ein hydratisierender Primer unter dem Make-up wichtig. Dieser spendet langanhaltend Feuchtigkeit und ebnet das Hautbild. Außerdem lässt sich durch einen Primer auch ein unnatürlicher Masken-Look vermeiden. Stattdessen erstrahlt die Haut mit einem Primer natürlich, frisch und ebenmäßig.
  • Feuchtigkeitsspendendes Make-up
    Eine feuchtigkeitsspendende Foundation ist wie gemacht für trockene Haut. PERFECT MATCH Hautton-anpassendes Make-up hydratisiert die Haut mit Aloe Vera und Hyaluron und hält sie geschmeidig zart.
  • Greifen Sie zu Lidschatten auf Ölbasis
    Ein hübscher Lidschatten setzt Ihre Augen perfekt in Szene. Jedoch sind gewöhnliche Puder-Lidschatten bei trockener Haut tabu, denn sie entziehen der Haut wertvolle Feuchtigkeit und lassen das Augen-Make-up bröselig wirken. Verwenden Sie bei trockener Haut am besten einen Lidschatten mit pflegenden Ölen. Diese trocknen Ihre beanspruchte Haut nicht aus und pflegen langanhaltend. COLOR QUEEN Oil Shadow 01 Unsurpassed von L'Oréal Paris ist ein intensiv pigmentierter Lidschatten mit ausgewählten Ölen. Die Lidschatten sind in vielen verschiedenen Nuancen und in vier unterschiedlichen Finishes erhältlich.
  • Feuchtigkeitsspendender Lippenstift
    Wenn es um Make-up für trockene Haut geht, stehen auch die Lippen im Fokus. Tragen Sie deshalb vor dem Lippenstift immer eine Lippenpflege auf. Diese sollte die zarte Haut langanhaltend mit Feuchtigkeit versorgen. Anschließend ist ein Lippenstift speziell für die Bedürfnisse trockener Lippen zu empfehlen. Der COLOR RICHE Lippenstift versorgt die zarte Haut mit Ölen und Feuchtigkeit. Die verschiedenen Nuancen hinterlassen ein zart-glänzendes Finish und ein angenehmes Tragegefühl auf den Lippen.

Gibt es auch Make-up für trockene Haut ab 50?

Die trockene Haut ab 50 hat noch einmal andere Bedürfnisse als trockene Haut in jungen Jahren. Mit den Wechseljahren ändert sich in aller Regel auch nochmal das Hautbedürfnis. Reife Haut ist nämlich nicht nur tendenziell trockener, auch der Kollagen- und Hyaluron-Abbau machen sich bemerkbar. Die Gesichtskonturen wirken dadurch schlaffer und der Teint kann stumpf aussehen. L'Oréal Paris bietet Ihnen deswegen spezielles Make-up für reife Haut, das Ihnen Ihr natürliches Strahlen zurückgibt.

Make-up für trockene Haut ab 50

Die AGE PERFECT-Reihe von L'Oréal Paris ist speziell auf die Bedürfnisse reifer Haut ausgerichtet. Insbesondere einem fahlen Teint, Falten und Pigmentflecken wird mit dieser Kosmetik-Reihe gezielt entgegengewirkt.

  • Foundation für reife Haut, die zu Trockenheit neigt
    AGE PERFECT BB Coverist eine getönte Feuchtigkeitspflege, die Hautunebenheiten wie Pigmentflecken kaschiert. Zudem schützt die Formulierung mit einem Lichtschutzfaktor 50 vor lichtbedingter Hautalterung. Ihr Teint erstrahlt geebnet, erfrischt, und die Haut fühlt sich geschmeidig zart an.
  • Lidschatten für trockene Haut
    Make-up für trockene, reife Haut sollte den Feuchtigkeitshaushalt der Haut ausgleichen und sich nicht in Fältchen absetzen. Verwenden Sie deshalb AGE PERFECT Cremiger Lidschatten, um Ihre Augenpartie zu betonen. Die angenehme Creme-Textur trocknet die Haut nicht aus und setzt sich auch nicht in der Lidfalte ab.
  • Ein reichhaltiger Lippenstift pflegt streichelzart
    Im Alter ist die Haut an den Lippen besonders anspruchsvoll. Es fehlt ihr oft an Lipiden und Feuchtigkeit. Verwenden Sie deshalb einen pflegenden Lippenstift mit reichhaltigen Inhaltsstoffen, wie Jojobaöl. AGE PERFECT Lippenstift mit Pflege-Kern vereint intensive Lippenfarbe mit Pflege, was die Lippenhaut hydratisiert, nährt und natürlich schön aussehen lässt.

Worauf Sie bei Ihrem Make-up für trockene Haut ebenfalls achten sollten

So hochwertig die modernen Make-up-Formulierungen auch sein mögen: Denken Sie unbedingt daran, sich jeden Abend gründlich abzuschminken. Nur dann kann sich Ihre Haut über Nacht optimal regenerieren. Unterstützend können Sie eine spezielle Nachtpflege mit Feuchtigkeit auftragen oder auch eine besonders reichhaltige Öl-Pflege verwenden.