Elle Fanning Paradise Extatic Hero

Make-Up Was Sie beim Schminken von blauen Augen beachten sollten

Weniger als 10 % der Menschen haben natürlich blaue Augen. Daher stellt sich vor allem für Frauen die Frage, wie sie ihre blaue Augenfarbe am besten mit Make-up betonen können. Wir verraten Ihnen, wie Sie mit den passenden Lidschattentönen und verschiedenen Techniken ganz einfach Ihr perfektes Augen-Make-up zaubern.

Was Sie Beim Schminken Von Blauen Augen Beachten Sollten

Die richtigen Farben für blaue Augen

Beim Schminken blauer Augen liegt das Geheimnis in der Akzentuierung durch unterschiedliche Farben und Kontraste. Die Auswahl wird dadurch nicht eingeschränkt – im Gegenteil: Es passen grundsätzlich fast alle Farben hervorragend zu blauen Augen. Ein natürliches Braun, Beige oder Rosa eignet sich besonders gut. Mit warmen Farbtönen wie diesen, die komplementär zum kühlen Blau stehen, liegen Sie deshalb immer richtig. Weitere Farben, die wunderbar mit blauen Augen harmonieren, sind Rottöne. Sie spielen mit Gegensätzlichkeit und heben das Blau intensiv hervor. Mit Blautönen, grünen Farben oder Violett sollten sie dagegen eher sparsam umgehen, damit die Ausstrahlung Ihrer blauen Augen nicht zu sehr in den Hintergrund gerückt wird.

Tipp: Berücksichtigen Sie bei der Wahl Ihres Augen-Make-ups auch Ihre Haarfarbe. Je dunkler die Haare sind, desto farbenfroher darf zum Beispiel der Lidschatten sein. Bei blonden Haaren sollten Sie eher Rosétöne verwenden.

Frau mit Lidschatten

Blaue Augen schminken: Leichtes Tages-Make-up

Gerade in einem Tages-Make-up lassen sich erdige Nuancen und Pastelltöne immer gut einarbeiten, da sie jedes Outfit perfekt ergänzen. Für ein dezentes Augen-Make-up benötigen Sie, je nach Belieben, einen Lidschattenpinsel, einen Make-up-Schwamm sowie eine Lidschattenpalette oder einen einzelnen Lidschatten. Falls Sie bereits eine bestimmte Nuance im Blick haben, können Sie auch ergänzend zu dieser zwei bis drei farblich passende Töne verwenden. Aber auch schon mit einem oder zwei Lidschatten gelingt Ihnen ein tolles Tages-Make-up. Bei zwei Lidschatten sollte eine Nuance heller und die andere etwas dunkler sein.

Linke Gesichtshälfte von geschminkter Frau mit grünem Lidschatten
  • Beginnen Sie zunächst mit einer Grundierung. Sie sorgt dafür, dass der Lidschatten länger hält. Falls Sie keine Lidschattenbasis zur Hand haben, nehmen Sie stattdessen Ihren Make-up-Primer oder eine feuchtigkeitsspendende Augencreme.
  • Tragen Sie danach mit dem breitesten Lidschattenpinsel oder aber einfach mit Ihren Fingerspitzen die hellste der gewählten Farbnuancen auf das bewegliche Lid auf.
  • Darauf folgt im zweiten Schritt der dunklere Ton, der in den äußeren Augenwinkel und die Lidfalte eingearbeitet wird. Verblenden Sie anschließend sorgfältig mit einem Schwämmchen oder den Fingern.
  • Zum Abschluss nehmen Sie den schmalsten Pinsel, um die dunkelste Nuance so dicht und fein wie möglich auf den Wimpernkranz aufzutragen. Zu diesem Zweck eignet sich auch ein Eyeliner, zum Beispiel in einem hellen Braun, um die Augen noch stärker zu betonen.

Tipp: Damit das Blau der Augen optimal zur Geltung kommt, sollte der Wimpernkranz nur leicht betont werden – ansonsten können die Augen eher klein wirken. Geben Sie einfach etwas weißen Eyeliner oder sehr hellen Lidschatten in den inneren Augenwinkel. Er öffnet die Augen optisch und setzt die anderen Farbnuancen perfekt in Szene. Tuschen Sie zum Schluss mit einer braunen Mascara, wie beispielsweise der Paradise Mascara Moonlight Noir Brown von L'Oréal Paris, die Wimpern und vollenden damit Ihr Tages-Make-up für blaue Augen.

Was Sie Beim Schminken Von Blauen Augen Beachten Sollten

Blaue Augen schminken: Ausdrucksstarkes Make-up für den Abend

Möchten Sie Ihre blauen Augen ausdrucksstark schminken, um auszugehen, empfehlen wir einen stärkeren Kontrast. Für einen besonders glamourösen Eindruck eignet sich zum Beispiel goldener Lidschatten, wie der L'Oréal Paris Color Queen Shadow 33 Extra Lidschatten. Oder auch ein goldener Eyeliner, da Goldtöne und Blautöne ein spannendes Wechselspiel eingehen. Es gibt zwei wunderbare Möglichkeiten, das Abend-Make-up für blaue Augen mit goldenem Lidschatten zu schminken. Zum einen können Sie verschiedene Nuancen hinzufügen und verblenden, zum anderen können Sie mit purem Gold aufregende Akzente setzen. Mehrere Töne zu verblenden kann gerade zu einem besonderen Anlass sehr elegant wirken. Dazu verfahren Sie wie bei dem Tages-Make-up:

Was Sie Beim Schminken Von Blauen Augen Beachten Sollten
  • Tragen Sie den goldenen Lidschatten auf das bewegliche Lid auf.
  • Geben Sie einen etwas dunkleren Ton, wie zum Beispiel den Color Queen Oil Shadow 02 Force Lidschatten von L'Oréal Paris, in den äußeren Augenwinkel.
  • Tragen Sie abschließend einen helleren Ton, zum Beispiel Perlmutt, im inneren Augenwinkel auf.
  • Der wichtigste Unterschied besteht in diesem Fall im Verblenden: Ein fließender Übergang zwischen Gold, Perlmutt und Braun ist besonders wichtig.
  • Alternativ können Sie die beiden anderen Töne weglassen und für die zweite Variante nur den goldenen Lidschatten verwenden. Am besten kommt er zur Geltung, wenn er in unterschiedlicher Intensität auf dem gesamten Lid verteilt wird.

Um das Blau Ihrer Augen in den Mittelpunkt zu stellen, lassen Sie entweder den Lidschatten weich auslaufen oder setzen Sie einen Lidstrich mit goldenem Eyeliner, wie etwa dem Le Liner Signature 04 Gold Velvet Eyeliner von L'Oréal Paris.

Geschminkte Frau mit goldenem Lidschatten und rosa Lippenstift

Augen-Make-up mit dem Virtual Try-On ausprobieren

Falls Sie sich noch nicht ganz sicher sind, wie Sie Ihre blauen Augen durch Schminken perfekt in Szene setzen, kann Sie das virtuelle Try-On-Tool von L'Oréal Paris bei der Auswahl Ihres Make-ups unterstützen. So können Sie ganz unkompliziert das Produkt Ihrer Wahl ausprobieren. Klicken Sie dazu einfach auf „Virtuell testen“. Im nächsten Schritt werden Sie aufgefordert, entweder ein Foto von sich hochzuladen oder die Live-Kamera Ihres Smartphones oder Computers zu nutzen. Das Tool trägt das Produkt virtuell auf Ihr Gesicht auf und Sie können entscheiden, ob Ihnen das Ergebnis gefällt. Mit dem Virtual Try-On-Tool ist es zudem möglich, verschiedene Haarfarben oder komplette Make-up-Looks zu testen.