Was Sie beim Schminken von blauen Augen beachten sollten

Weniger als 10 % der Menschen haben natürlich blaue Augen. Daher stellt sich vor allem für Frauen die Frage, wie sie ihre blaue Augenfarbe am besten mit Make-up betonen können. Die Antwort liegt in passenden Lidschattentönen und verschiedenen Techniken. Mit diesen unterstreichen Sie einfach und gekonnt von einem Tages-Make-up bis zu einem glamourösen Make-up Ihre blauen Augen und heben dabei Ihren eigenen Stil hervor.

Die richtigen Farben für blaue Augen

Bei blauen Augen liegt das Geheimnis in der Akzentuierung durch unterschiedliche Farben und Kontraste. Die Auswahl wird dadurch nicht eingeschränkt, im Gegenteil: Es passen grundsätzlich fast alle Farben hervorragend zu blauen Augen. Natürliches Braun, Beige oder Rosa eignen sich gut. Mit warmen Farbtönen wie diesen, die komplementär zum kühlen Blau stehen, liegen Sie deshalb immer richtig. Gerade in einem Tages-Make-up lassen sich erdige Nuancen und Pastelltöne immer gut einarbeiten, da sie jedes Outfit perfekt ergänzen. Mit Blautönen, grünen Farben oder Violett sollten sie sparsam umgehen, damit Ihre blauen Augen nicht zu sehr in den Hintergrund gerückt werde.
Frau mit Lidschatten
Möchten Sie ihre blauen Augen hingegen ausdrucksstark schminken, um am Abend auszugehen, empfehlen wir einen stärkeren Kontrast. Für einen besonders glamourösen Eindruck eignet sich zum Beispiel goldener Lidschatten oder Eyeliner, da er mit Blautönen ein spannendes Wechselspiel eingeht. Dabei können Sie variieren: So ist etwa der Color Queen Oil Shadow mit dem Goldton „Excessive“ in vier Ausführungen erhältlich. Durch die matte Ausführung erhalten Sie ein zurückhaltendes Ergebnis. Das Gegenteil erreichen Sie mit Foil und Glitzer: Seine schimmernden Partikel leuchten auch am Abend. Er ist entweder ein besonderes Highlight für ein einfarbiges, klassisches Outfit oder der ideale Lidschatten für ein goldenes Kleid.
Linke Gesichtshälfte von geschminkter Frau mit grünem Lidschatten
Weitere Farben, die wunderbar mit blauen Augen harmonieren, sind Rottöne. Sie spielen mit Gegensätzlichkeit und heben das Blau intensiv hervor. Die leichte Variante ist das frühlingshafte Apricot des Color Queen Oil Shadow „Extraordinnaire“. Er passt zu roten oder hellblauen Shirts und Kleidern und ist eine gute Wahl zu leichten Pastellfarben. Dagegen ist „Ruler“ intensiver. Sein leuchtendes Pink ist die Sommervariante von Extraordinnaire - perfekt für ebenso farbstarke Outfits.

Ein leichtes Tages-Make-up für blaue Augen

Für ein gutes Augen-Make-up benötigen Sie je nach Belieben einen Lidschattenpinsel, einen Make-up-Schwamm sowie eine Lidschattenpalette oder einen einzelnen Lidschatten. Falls Sie bereits eine bestimmte Nuance im Blick haben, können Sie auch ergänzend zu dieser zwei bis drei farblich passende Töne dazukaufen. Aber auch schon mit einem oder zwei Lidschatten gelingt Ihnen ein tolles Tages-Make-up. Einer sollte jeweils heller, der andere etwas dunkler sein.

Zuerst beginnen Sie jedoch mit einer Grundierung: Sie sorgt dafür, dass der Lidschatten länger hält. Falls Sie keine Lidschattenbasis zur Hand haben, nehmen Sie stattdessen Ihren Make-up-Primer. Danach tragen Sie mit dem breitesten Lidschattenpinsel oder aber einfach Ihren Fingerspitzen die hellste der gewählten Farbnuancen auf. Darauf folgt im zweiten Schritt der mittlere Ton, der in den äußeren Augenwinkel und die Lidfalte eingearbeitet wird. Mit dem Schwämmchen oder den Fingern wird anschließend verblendet. Zum Abschluss nehmen Sie den schmalsten Pinsel, um die dunkelste Nuance so dicht und fein wie möglich auf den Wimpernkranz zu malen. Zu diesem Zweck eignet sich auch ein Eyeliner, zum Beispiel in hellem Braun, um die Augen noch stärker zu betonen.

Frau mit auffälligem Lidschatten zeigt sich mit Finger auf geschlossene Augen
Damit das Blau der Augen richtig hervorsticht, sollte der Wimpernkranz jedoch nur leicht betont werden - ansonsten können die Augen klein wirken. Um das zu vermeiden, geben Sie weißen Eyeliner oder sehr hellen Lidschatten in den inneren Augenwinkel. Er lässt die Augen offen wirken und bringt die anderen Farbnuancen besser zur Geltung. Am Ende tuschen Sie mit einem braunen Mascara die Wimpern und vollenden damit Ihr Tages-Make-up für blaue Augen.

Blaue Augen schminken für den Abend

Es gibt zwei Möglichkeiten, das Abend-Make-up für blaue Augen mit goldenem Lidschatten zu schminken: 1. Mehrere Nuancen verblenden oder 2. Akzente setzen mit purem Gold. Mehrere Töne zu verblenden, kann gerade zu einem besonderen Anlass sehr elegant wirken. Dazu verfahren Sie wie bei dem Tages-Make-up:

1. Der goldene Lidschatten wird auf das bewegliche Lid aufgetragen
2. Ein etwas dunklerer Ton, z. B. Braun, wird im äußeren Augenwinkel aufgetragen
3. Ein sehr heller Ton, z. B. Perlmutt, wird im inneren Augenwinkel aufgetragen

Der wichtigste Unterschied besteht allerdings im Verblenden: Ein fließender Übergang zwischen Gold, Perlmutt und Braun ist hier besonders wichtig. Ebenso gut können Sie die beiden anderen Töne weglassen und für die zweite Variante nur den goldenen Lidschatten verwenden. Am besten kommt er zur Geltung, wenn er nicht in derselben Intensität auf dem gesamten Lid verteilt wird. Indem Sie entweder einen goldenen Lidstrich setzen oder den Lidschatten weich auslaufen lassen, stellen Sie das Blau Ihrer Augen in den Mittelpunkt.

Geschminkte Frau mit goldenem Lidschatten und rosa Lippenstift
Überspringen die slider: Home Related Products

Mühelos zum frischen Look

Entdecken Sie weitere Produkte von L'Oréal Paris