Junge Frau mit Hochsteckfrisur im Profil

Haarpflege Einfache Hochsteckfrisuren zum Selbermachen

Ob elegante und verträumte Hochsteckfrisuren zur Hochzeit, das gewisse Etwas für glamouröse Auftritte oder stylische Looks im Alltag: Hochsteckfrisuren sehen toll aus und machen Eindruck. Bei aufwendigen Hochsteckfrisuren scheint der Besuch bei einem Friseur häufig unumgänglich. Es gibt jedoch eine ganze Reihe an einfachen Hochsteckfrisuren, die Sie mit etwas Übung auch zu Hause kreieren können. Wie Sie mit wenigen Hilfsmitteln Ihre Lieblingsfrisur zaubern, verraten wir Ihnen hier.

Für welche Haartypen eignen sich Hochsteckfrisuren?

Hochsteckfrisuren sind generell für jeden Haartyp geeignet. Die verschiedenen Varianten bieten zahlreiche Möglichkeiten – egal ob für langes, mittellanges, kurzes, dünnes oder dickes Haar. Eine Ausnahme bilden dabei lediglich sehr kurze Haare, wie etwa bei einem Pixie Cut oder ähnlichen Frisuren.


Wie finde ich die passende Hochsteckfrisur?

Die Auswahl an Hochsteckfrisuren erscheint schier unendlich. Damit Ihre neue Lieblingsfrisur im Endergebnis auch wirklich überzeugt, achten Sie vor allem darauf, dass sie Ihrer Gesichtsform schmeichelt.

  • Längliches Gesicht: Bei einer länglichen Gesichtsform sind Hochsteckfrisuren ideal, die nicht zu sehr in die Höhe ragen. Damit das Gesicht optisch nicht verlängert wird, stecken Sie das Haar am Hinterkopf oder an den Seiten hoch.
  • Rundes Gesicht: Möchten Sie Ihr Gesicht schmaler wirken lassen, wählen Sie eine Hochsteckfrisur, die weiter in die Höhe geht. Auch Hochsteckfrisuren, bei denen einige Strähnchen in Ihr Gesicht fallen, sind empfehlenswert.
  • Kantiges Gesicht: Hochsteckfrisuren mit Volumen am Hinterkopf eignen sich hier besonders gut. Durch tiefsitzende Zöpfe dagegen können die Gesichtszüge härter erscheinen.

Clevere Hilfsmittel für Hochsteckfrisuren

Hochsteckfrisuren sehen großartig aus – so viel ist klar. Nicht selten stellt sich jedoch die Frage, wie man die teils kompliziert anmutenden Frisuren selbst kreieren kann. Die gute Nachricht: viele Hochsteckfrisuren erfordern lediglich die richtigen Hilfsmittel und ein wenig Übung. Je nach Art der Hochsteckfrisur benötigen Sie:

  • Bürste oder Kamm
  • Lockenstab oder Glätteisen
  • Toupierkamm oder Haarkissen
  • Haargummis, Haarnadeln, Haarbänder oder Bobby Pins
  • Haarspray, Haarschaum oder Haarwachs

Auf diese Weise stylen Sie Hochsteckfrisuren ganz unkompliziert vor dem heimischen Spiegel.

Hochsteckfrisuren – wann am besten Haare waschen?

Hochsteckfrisuren gelingen besonders gut, wenn die Haare nicht frisch gewaschen sind. Am Tag der Haarwäsche sind die Haare sehr weich, wodurch Hochsteckfrisuren schnell wieder auseinanderfallen können. Ideal sind ein bis zwei Tage nach der Haarwäsche. Zu diesem Zeitpunkt sind die Haare schön griffig und lassen sich einfach bearbeiten.

221125 Loreal Hochsteckfrisuren Responsive 1170x561px 5

So geht’s: Step-by-Step-Anleitungen für Hochsteckfrisuren

Ob schnelle Hochsteckfrisuren für jeden Tag oder für besondere Anlässe: mit diesen einfachen Anleitungen für Hochsteckfrisuren zaubern Sie im Handumdrehen Ihren perfekten Haarstyle.

Klassische Hochsteckfrisuren

Eine Möglichkeit, die Haare hochzustecken, sind klassische Hochsteckfrisuren. Ganz vorne mit dabei sind der Dutt und seine verschiedenen Varianten.

Der Dutt

Der Dutt wird häufig auch als Bun bezeichnet. Die Dutt-Hochsteckfrisur ist zeitlos, passt zu fast jedem Anlass und ist besonders schnell gesteckt.

  • Nehmen Sie die Haare mit einem Haargummi zu einem Pferdeschwanz zusammen. Hierbei können Sie auch ganz leicht die gewünschte Höhe des Dutts festlegen.
  • Drehen Sie die Haare nun im Uhrzeigersinn ein, sodass Sie einen bis zu den Spitzen eingedrehten Zopf erhalten.
  • Wickeln Sie die Haare um das Haargummi und fixieren Sie das Ganze mit einem weiteren Haargummi.
  • Bei sehr dickem Haar kann es sein, dass der Dutt mehr Halt benötigt. Hierfür einfach ein paar Bobby Pins von außen schräg in den Dutt Richtung Haargummi stecken. 
  • Zum Schluss den Look mit ein wenig Haarspray fixieren. Elnett Ultra-Feines Haarspray Purer Glanz von L’Oréal Paris beispielsweise sorgt für den perfekten Halt und verleiht dem Haar zusätzlichen Glanz.

Diesen klassischen Dutt können Sie vielseitig variieren und so Ihrer Stimmung oder dem Anlass ganz leicht anpassen.

Dutt mit Duttkissen

Für einen voluminöseren Dutt können Sie ein Duttkissen als Hilfsmittel verwenden. Binden Sie dafür zunächst die Haare zu einem beliebig hohen Pferdeschwanz. Führen Sie den Zopf durch das Duttkissen, sodass es am Kopf anliegt. Verteilen Sie nun die Haare gleichmäßig um den Duttring. Das funktioniert am besten, wenn Sie sich dabei nach vorne beugen und die Haare nach unten hängen. Fixieren Sie das Duttkissen mit einem Haargummi und wickeln Sie die Haarsträhnen so um das Kissen herum, dass es optisch verschwindet. Abschließend helfen ein paar Haarnadeln dabei, die Strähnen sicher am Dutt zu befestigen. 

221125 Loreal Hochsteckfrisuren Responsive 1170x561px 1

Dutt Variation – Gedrehter Dutt

Der gedrehte Dutt ist dem normalen Dutt sehr ähnlich, verleiht dem Klassiker aber zusätzlich noch das gewisse Etwas.

  • Teilen Sie die Haare im Nacken in zwei Partien und binden Sie sie zu einem Knoten – in etwa so, als wollten Sie damit beginnen, eine Schleife zu binden.
  • Nehmen Sie die beiden überstehenden Haarsträhnen, drehen Sie den linken Teil nach rechts über den Knoten ein und stecken Sie das Ganze mit Haarnadeln fest.
  • Zum Schluss den rechten Teil nach links eindrehen, ebenfalls gut befestigen und der Hochsteckfrisur anschließend mit Haarspray einen extra starken Halt verleihen.

Dutt Variation – Gedrehter Dutt

Der Messy Bun besitzt fast schon Kultstatus. Der lockere Dutt sieht lässig aus und ist dabei besonders im Alltag sehr praktisch. Das Schönste am Messy Dutt: er darf und soll unordentlich sitzen. Das verleiht dieser einfachen Hochsteckfrisur den beliebten Undone-Look. Mit dieser Anleitung gelangen Sie Step-by-Step zum Messy Bun:

  • Binden Sie Ihre Haare zunächst zu einem möglichst hohen Pferdeschwanz. Ziehen Sie die Längen des Zopfes zum Schluss jedoch nur etwa zur Hälfte durch das Haargummi.
  • Greifen Sie die so übrig gebliebenen Haarsträhnen und wickeln Sie sie um das Haargummi, so oft es geht.
  • Befestigen Sie die Strähnen mit Haarklammern und zupfen Sie hier und da an den Haaren, um den Undone-Look zu verstärken.

Tipp: Der Messy Bun wirkt noch lässiger, wenn Sie vorher etwas Trockenshampoo auf dem Haaransatz verteilen. Es gibt dem Haar mehr Volumen und Griffigkeit. 

 

Dutt Variation – Space Buns

Space Buns werden auch Double Buns genannt. Diese fröhlich-freche Hochsteckfrisur sorgt für gute Laune und bietet Spielraum für Kreativität. So können Sie Space Buns in beliebiger Höhe am Kopf ansetzen, sie im Sleek-Look stylen oder geflochtene Zöpfe einbinden.

  • Ziehen Sie einen Mittelscheitel und binden Sie die Haare links und rechts jeweils zu einem hohen Zopf.
  • Wickeln Sie die Zöpfe nacheinander zu Buns – ähnlich, wie bei einem klassischen Dutt.
  • Fixieren Sie die trendige Frisur zum Schluss mit Haarklammern und ein wenig Haarspray für mehr Leuchtkraft.

Dutt Variation – Half Bun

Der Half Bun ist ein Dutt, aber gleichzeitig auch nicht. Die einfache Hochsteckfrisur ist für jede Haarlänge geeignet und passt besonders zu den Tagen, an denen wir uns nicht zwischen offenen oder zusammengebunden Haaren entscheiden können. Die Half Bun-Frisur bietet eine Kombination aus Beidem und lässt sich innerhalb weniger Minuten kreieren.

  • Teilen Sie das Deckhaar mit einem Kamm vom restlichen Haar ab und binden Sie es zu einem hohen Zopf.
  • Zwirbeln Sie den Zopf und drehen sie ihn zu einem kleinen Bun am Hinterkopf.
  • Zum Abschluss das Ganze mit ein paar Bobby Pins und etwas Haarspray für normalen Halt fixieren.

Dutt-Variation – Chignon

Der Chignon ist eine elegante Hochsteckfrisur, die besonders zu festlichen Anlässen passt und einfach zu stylen ist.

  • Bürsten Sie Ihre Haare glatt nach hinten und fassen Sie sie mit einem Haargummi zu einem tiefen Pferdeschwanz zusammen.
  • Nehmen Sie ein weiteres Haargummi und binden es ebenfalls um den Zopf. Ziehen Sie im letzten Schritt nur etwa die Hälfte des Zopfes durch das Haargummi, um eine Schlaufe zu erhalten.
  • Legen Sie nun das Zopfende um das Haargummi und stecken Sie das Ganze sorgfältig rundum mit Haarnadeln fest.
  • Fixieren Sie die Hochsteckfrisur zum Abschluss mit einem Haarspray, das besonders viel Halt gibt, wie etwa das Elnett Ultra-Feines Haarspray Starker Halt von L’Oréal Paris.

French Twist

Der French Twist ist eine klassisch elegante Hocksteckfrisur. Die der Form einer Banane ähnelnde Hochsteckfrisur lässt sich ideal mit verschiedenen Outfits kombinieren und eignet sich somit für jeden Anlass.

  • Nehmen Sie die Haare straff nach hinten und unten zusammen, wie bei einem Pferdeschwanz.
  • Verwenden Sie kein Haargummi und platzieren Sie stattdessen Ihren Zeigefinger von oben unter dem Zopf, um dann die Längen mit dem Finger nach oben in Richtung Haaransatz einzudrehen.
  • Befestigen Sie den French Twist entweder mit einer großen Haarspange oder mit einigen Bobby Pins.

Tipp: Für einen lässigeren Bananen-Dutt stecken Sie die Haare einfach etwas lockerer und zupfen anschließend ein paar Haarsträhnen heraus.

Lange Haare schummeln mit Extensions

Zwar sind viele Hochsteckfrisuren für kurze Haare geeignet, dennoch gibt es Styles, die bei dieser Haarlänge weniger gut funktionieren. Hier gibt es einen cleveren Trick: mit Extensions, also künstlichen Haarteilen, können Sie auch Hochsteckfrisuren für lange Haare kreieren. Achten Sie jedoch darauf, dass das Haarteil zu Ihrer Haarfarbe passt.

Geflochtene Hochsteckfrisuren

Diese Art der Hochsteckfrisuren reicht von elegant zu lässig und passt daher zu vielen verschiedenen Gelegenheiten. Geflochtene Hochsteckfrisuren für Hochzeiten sind dabei besonders beliebt. Sie verleihen dem Aussehen der Braut einen Hauch von Romantik und Verträumtheit.


Kranz-Frisur

Die Kranz-Frisur ist nicht nur ein beliebter Klassiker für das Oktoberfest, sondern kann sich auch als Hochsteckfrisur im Alltag sehen lassen. In nur etwa fünf Minuten können Sie Ihre Haare ganz einfach zu einem Kranz flechten.

  • Ziehen Sie als ersten Schritt einen Mittelscheitel und teilen Sie das Haar in zwei lockere Zöpfe.
  • Flechten Sie die Haare auf jeder Seite, sodass Sie zwei einfach geflochtene Zöpfe erhalten.
  • Legen Sie nun den ersten Zopf vorne um den Kopf nach hinten. Verwenden Sie eine oder zwei Haarnadeln, um den Zopf hinter dem zweiten Zopf zu fixieren und so zu verstecken.
  • Als letzten Schritt legen Sie auch den zweiten Zopf vorne um den Kopf und befestigen ihn hinter dem ersten Zopf.
221125 Loreal Hochsteckfrisuren Responsive 1170x561px 4

Geflochtener Dutt

Der geflochtene Dutt ist eine Hochsteckfrisur, die zu jedem Anlass passt und dazu auch noch schnell und einfach kreiert werden kann.

  • Binden Sie die Haare zu einem hohen Pferdeschwanz zusammen und flechten Sie den Zopf ganz normal. Flechten Sie jedoch nicht ganz bis zum Ende, sondern fixieren Sie den Zopf einige Zentimeter vor den Spitzen mit einem Haargummi.
  • Ist Ihr Haar sehr dick oder lang, flechten Sie den Pferdeschwanz am besten zu zwei Zöpfen. So lassen sich die Haare später besser zum Dutt wickeln.
  • Ziehen und zupfen Sie den Zopf etwas auseinander, um der Frisur mehr Volumen zu verleihen.
  • Wickeln Sie den geflochtenen Zopf (oder die Zöpfe) nun locker um das Haargummi und befestigen Sie das Ende mithilfe von Bobby Pins.
  • Die geflochtene Hochsteckfrisur zum Schluss mit zum Beispiel einem duftneutralen Haarspray fixieren.

Französischer Zopf

Der französische Zopf (auch: Bauernzopf) ist eine Abwandlung des einfach geflochtenen Zopfes und somit streng genommen keine Hochsteckfrisur. Er erfreut sich jedoch ebenso großer Beliebtheit und eignet sich sowohl für den Alltag als auch für besondere Anlässe.

So können Sie einen französischen Zopf für kurze, mittellange und lange Haare selbstflechten:

  • Bürsten oder kämmen Sie alle Haare nach hinten und teilen Sie vorne am Haaransatz mittig eine Partie ab.
  • Unterteilen Sie die Partie in drei gleich große Haarsträhnen und flechten Sie diese zunächst zweimal normal.
  • Nehmen Sie dann jeweils eine dünne Haarsträhne vom vorderen Haar hinzu, bevor Sie die äußeren Strähnen über die mittlere legen.
  • Flechten Sie auf diese Weise alle Haare am Kopf mit ein.
  • Im Nacken angekommen, flechten Sie die restlichen Haare einfach normal bis zu den Spitzen und fixieren den Zopf mit einem dünnen Haargummi.
  • Alternativ können Sie das Ende des französischen Zopfes nach oben unter die Haare stecken und ihn dort mit Haarnadeln befestigen.
221125 Loreal Hochsteckfrisuren Responsive 1170x561px 2

Fischgrätenzopf

Der Fischgrätenzopf ist auch als holländischer Zopf oder Ährenzopf bekannt. Dieser Zopf ist ebenfalls keine Hochsteckfrisur im eigentlichen Sinne, zählt aber wie der französische Zopf zu den sehr beliebten Flechtfrisuren.

  • Um den Fischgrätenzopf vorzubereiten, teilen Sie das Haar zuerst in zwei gleich große Partien.
  • Auf der rechten Seite beginnend, greifen Sie eine dünne Haarsträhne aus der Haarpartie und legen Sie diese über die breite Strähne nach innen zur linken Partie.
  • Anschließend eine dünne Strähne von der linken Haarpartie nehmen und hinüber zur rechten Partie legen.
  • Flechten Sie das gesamte Haar auf diese Weise bis zu den Spitzen und fixieren Sie das Ende des Zopfes wie gewohnt mit einem schmalen Haargummi.

Affenschaukel-Frisur

Affenschaukeln wirken besonders lässig und sind im Handumdrehen gestylt. So wird mit wenigen Handgriffen aus einfach geflochtenen Zöpfen eine freche Hochsteckfrisur.

  • Ziehen Sie einen Mittelscheitel und teilen Sie die Haare in zwei Partien.
  • Flechten Sie die Haarpartien jeweils zu einem Zopf.
  • Legen Sie das Zopfende auf jeder Seite nach oben, sodass durch den „Knick“ im Zopf eine Schlaufe entsteht.
  • Zum Schluss das Ganze mit kleinen Haargummis befestigen. Sie können die Haarspitzen dabei entweder sichtbar abstehen lassen oder sie hinter den Zöpfen verstecken.

Haare glätten oder Locken zaubern: Hitzeschutz nicht vergessen

Um die Haare vor dem Stylen der Hochsteckfrisur zu glätten oder eine Lockenpracht zu zaubern, kommen gerne Glätteisen und Lockenstab zum Einsatz. Damit die Haare vor Haarbruch durch Hitze geschützt sind, ist ein Hitzeschutz empfehlenswert. Er lässt sich ganz einfach in das Haar sprühen und wirkt wie ein Schutzmantel. Zusätzlich erhalten die Haare geschmeidigen Glanz. 

221125 Loreal Hochsteckfrisuren Responsive 1170x561px 3

Haarschmuck und Co. für Hochsteckfrisuren

Mit Accessoires können Sie Ihre Hochsteckfrisur zusätzlich aufpeppen und in Szene setzen. Hier finden Sie einige Tipps, um Ihren Look zu perfektionieren.

  • Accessoires, die der Befestigung dienen, wählen Sie am besten passend zu Ihrer Haarfarbe. So fallen Sie nicht auf und geben der Hochsteckfrisur dennoch sicheren Halt.
  • Haarbänder und -tücher sind in vielen verschiedenen Farben und Mustern erhältlich und setzen besondere Akzente. Sie können die Haarbänder beispielsweise um den Kopf legen, um das Haargummi knoten oder in die Hochsteckfrisur einflechten.
  • Blumen verschönern jede Hochsteckfrisur und sind insbesondere bei Hochzeiten ein echter Hingucker. Hierfür können Sie entweder einzelne Blumen oder kleine Gestecke verwenden. Auch Blumenkränze sind ein beliebtes Accessoire und runden Hochsteckfrisuren perfekt ab.

Diese Styling-Produkte perfektionieren Ihre Hochsteckfrisur

Hochsteckfrisuren benötigen starken Halt, damit sie den Herausforderungen eines langen Tages oder einer durchtanzten Nacht standhalten können. Bei L’Oréal Paris finden Sie passende Produkte, die Ihre Hochsteckfrisur zuverlässig zusammenhalten und die Haare dabei zusätzlich pflegen.

Trockenshampoo für mehr Volumen

Das Elvital Dream Length Dream Volume Trockenshampoo verleiht langem und geschädigtem Haar duftende Frische und luftiges Volumen. Die leichte Formel mit Reinigungspulver beschwert das Haar nicht und sorgt für ein langanhaltendes Sauberkeitsgefühl.

Haarschaum für Volumen und starken Halt

Das Elnett Crème de Mousse verleiht dem Haar fülliges, langanhaltendes Volumen. Das Mousse mit der innovativen Formel verschmilzt zart mit der Haaroberfläche, um jede Haarfaser intensiv zu schützen und zu pflegen.

Haarspray für ein besonders glänzendes Finish

Das Elnett Ultra-Feines Haarspray Purer Glanz mit Mikro-Zerstäuber fixiert die Frisur, ohne dass sie leblos wirkt. Das Haarspray hält das Haar geschmeidig, verklebt nicht und trocknet extrem schnell.

Haarspray für extra starken Halt

Das Elnett Ultra-Feines Haarspray Starker Halt verleiht dem Styling einen extra starken Halt. Die Frisur wird bis zu 24 Stunden lang geschützt und fixiert, ohne das Haar zu beschweren. Die Haare fühlen sich weiterhin seidig und geschmeidig an.

Haarspray mit Farbschutz

Das Elnett Ultra-feines Haarspray Intensiver Farbglanz schützt coloriertes Haar durch eine Formel mit UV-Filter. Gleichzeitig erhält die Frisur perfekten Halt, ohne die Haare zu beschweren.

Einfache Hochsteckfrisuren für jeden Anlass: Ein Fazit

Hochsteckfrisuren aller Art erfreuen sich großer Beliebtheit. Ob zeitloser Klassiker, elegant, hip oder lässig: die Möglichkeiten sind nahezu unbegrenzt. Manche Frisuren erfordern einen Friseurbesuch, um den gewünschten Look zu kreieren. Es gibt aber auch eine große Auswahl an einfachen Hochsteckfrisuren, die Sie ganz leicht selbst nachstylen können. Dazu reichen meist schon ein Haargummi, ein paar Haarnadeln und etwas Haarspray. Accessoires wie Spangen, Tücher oder Blumen runden Ihre Hochsteckfrisur perfekt ab.