Augenringe wegbekommen: 5 einfache Tricks für einen wachen Blick

Die Haut rund um Ihre Augen ist eine sehr empfindliche Stelle – so empfindlich, dass durch äußere Einflüsse, körperliche Ursachen oder Ähnliches schnell Augenringe entstehen können. Die dunklen, bläulichen Schatten unter den Augen scheinen oft Müdigkeit oder Stress zu zeigen, jedoch gibt es auch andere Auslöser. Die gute Nachricht ist: Es gibt Möglichkeiten, Augenringe wegzubekommen und Ihrem Blick neue Frische zu verleihen. Mit diesen fünf Tipps werden Sie aussehen, als hätten Sie gerade ein Spa-Wochenende hinter sich!

Warum entstehen Augenringe?

Um Augenringe wegzubekommen, müssen Sie als erstes die Auslöser der dunklen Schatten erkennen. Oftmals sind Augenringe genetischer Natur, jedoch tragen auch Lebensstil sowie äußere Einflüsse zur Bildung dieser bei. Starke Sonneneinstrahlung beispielsweise trocknet die empfindliche Haut rund um die Augen aus und reizt diese. So scheinen Äderchen an der Augenpartie schneller durch. Genau wie die Hitze der Sonne ist auch zu heißes Wasser nicht gut für die Augen. Waschen Sie Ihr Gesicht zu oft und mit zu warmem Wasser, führt das zu Schwellungen und Austrocknung der Haut. Auch zu wenig Schlaf kann zu Augenringen führen. Jugendliche Haut leidet meist weniger unter Augenringen, während die Haut von Erwachsenen mit den Jahren an Spannkraft und Feuchtigkeit verliert und so schneller Augenringe entstehen. Die gute Nachricht: Augenringe wegbekommen ist durch ein paar gezielte Maßnahmen problemlos möglich.

Augenringe wegbekommen - Anleitung

5 Tipps, um Augenringe zu mildern

Tipp
1

Die Basics mit der richtigen Foundation

Eine speziell für die dünne Haut unter dem Auge kreierte Creme sorgt dafür, dass die empfindliche Haut mit einer Extraportion Feuchtigkeit versorgt wird und an zusätzlicher Spannkraft gewinnt. Die Revitalift Laser X3 Augenpflege von L’Oréal Paris enthält unter anderem Hyaluronsäure und Koffein, welche Schwellungen mildern und für einen frischen Blick sorgen.

Tipp
2

Ein strahlender Teint

Eine speziell für die dünne Haut unter dem Auge kreierte Creme sorgt dafür, dass die empfindliche Haut mit einer Extraportion Feuchtigkeit versorgt wird und an zusätzlicher Spannkraft gewinnt. Die Revitalift Laser X3 Augenpflege von L’Oréal Paris enthält unter anderem Hyaluronsäure und Koffein, welche Schwellungen mildern und für einen frischen Blick sorgen.

Tipp
3

Akzente setzen mit Rouge

Versuchen Sie, hochwertige und speziell für sensible Haut entwickelte Produkte zu verwenden. Benutzen Sie natürliche und feuchtigkeitsspendende Produkte und entfernen Sie Ihr Make-up, ohne zu reiben. Seien Sie dabei vorsichtig, denn je mehr die Haut rund um Ihre Augen gereizt wird, desto eher können Augenringe entstehen. Nachdem Sie Ihr Gesicht und die Augenpartie von Make-up befreit und gründlich gereinigt haben, ist das Auftragen einer pflegenden Creme ratsam. Die Revitalift-Formel mit Koffein wurde speziell für Frauen ab 40 entwickelt, um der Haut mehr Elastizität und Feuchtigkeit zu spenden.

Tipp
4

Ein unkompliziertes Make-up mit leuchtendem Lippenstift

Die Haut muss auch von innen mit viel Feuchtigkeit versorgt werden, deshalb ist es wichtig, mindestens zwei Liter Wasser oder ungesüßten Tee pro Tag zu trinken. Die Menge an Wasser variiert je nach Hitze und sportlicher Betätigung.

Tipp
5

Die perfekten Augenbrauen

Schlafen Sie mindestens 7-8 Stunden. Zu wenig Schlaf führt dazu, dass das Blut rund um die Augenhöhlen gestaut wird und sich ansammelt. Äderchen scheinen durch und es bilden sich dunkle Schatten unter den Augen.

Augenringe wegbekommen - vorher/nachher Vergleich

Natürliche Hausmittel, um Augenringe zu mildern

Zusätzlich zu Pflegeprodukten und allgemeinen Tipps gibt es auch einige Hausmittel und natürliche Zutaten, die dabei helfen, Augenringe zu mildern. Eine ausreichende Vitamin-C-Zufuhr ist dabei sehr wichtig. Vitamin C ist vor allem in Kiwis, Karotten, Zitronensaft und Tomaten enthalten. Genauso wichtig sind Antioxidantien: Blaubeeren, Petersilie, Granatäpfel und Co. können Augenringen vorbeugen und lindern. Es ist generell sehr wichtig, dass Sie sich ausgewogen ernähren und alle wichtigen Nährstoffe zu sich nehmen. Die traditionelle chinesische Medizin ist beispielsweise der Überzeugung, dass Augenringe und dunkle Schatten von einem Ungleichgewicht der Ernährung und somit einem Ungleichgewicht der Nieren kommen.

Äußerlich angewendet, können Gurkenscheiben, abgekühlte Schwarztee-Beutel oder eine Kartoffelscheibe Wunder wirken: Einfach gekühlte Gurken-, Kartoffelscheiben oder Teebeutel auf das geschlossene Auge legen und einige Sekunden einwirken lassen.

Wenn Sie nach einer schnellen Lösung gegen Augenringe suchen – nach einer langen Party-Nacht, einem Tag am Strand oder einem stressigen Arbeitstag – dann ist ein Concealer Ihr Lebensretter. Den Infaillible More Than Concealer gibt es in zwanzig Nuancen, damit auch Sie die perfekte Farbe für Ihren Hautton finden. Ein paar Tropfen Concealer, sanft auf die betroffene Stelle aufgetragen und mit einem Schwämmchen oder den Fingern eingeklopft, lassen Augenringe verschwinden und decken diese ab. Wählen Sie dabei einen Ton, der mit Ihrer Haut verschmilzt und auch nicht zu hell ist.

Überspringen die slider: Home Related Products

Mühelos zum frischen Look

Entdecken Sie weitere Produkte von L'Oréal Paris