So finden Sie die perfekte Foundation für Ihren Hauttyp

Make-up ist wirklich eine praktische Erfindung. Unreinheiten, Unregelmäßigkeiten oder ein fahler Teint können mit der passenden Foundation im Nu korrigiert werden. Aber nicht jede Foundation zaubert jedem Hauttyp gleich einen makellosen Teint. Wir verraten Ihnen, wie Sie die perfekte Foundation für Ihren Hauttyp finden.

Bestimmen Sie Ihren Hauttyp

Bevor Sie sich auf die Suche nach der besten Foundation für einen makellosen Teint begeben, ist es immer zu empfehlen, sich bewusst zu machen, welchen Hauttyp man eigentlich hat. Generell gibt es vier Hauttypen: Normale, trockene, fettige und Mischhaut (bezüglich Sonnenempfindlichkeit gibt es wiederum sechs Hauttypen). Herausforderungen wie Empfindlichkeit, Pickel oder Akne können jeden Hauttyp betreffen. Deswegen ist allen Irrtümern entgegen empfindliche Haut auch kein Hauttyp, sondern ein Hautzustand.

Daran erkennen Sie normale, trockene, fettige und Mischhaut

Normale Haut zeichnet sich durch ein ausgeglichenes Hautbild aus. Die Poren sind fein und die Haut fühlt sich geschmeidig und ebenmäßig an. Trockene Haut erkennt man daran, dass sie schnell spannt und ein wenig fahl aussieht. Auch Trockenheitsfältchen und raue Stellen sind ein Indiz für trockene Haut. Fettige Haut zeichnet sich durch ein glänzendes Gesicht, erweiterte Poren und auch Pickelchen aus. Außerdem fühlt sie sich schnell etwas ölig an. Mischhaut ist die Kombination aus trockener und fettiger Haut. So erscheinen einzelne Bereiche im Gesicht eher trocken und andere, wie beispielsweise die T-Zone, fettig. Bei Mischhaut sind zudem oft Poren sichtbar.

Daran erkennen Sie Normale, trockene, fettige und Mischhaut

Wie auch bei der Wahl der richtigen Tagescreme, sollten Sie auch bei der Make-up-Wahl auf Ihren Hauttyp Rücksicht nehmen. Die passende Foundation für trockene Haut könnte bei fettiger Haut verlaufen. Anders herum kann ein Make-up für fettige Haut auf trockener Haut schnell maskenhaft aussehen. Damit Ihr Make-up nicht maskenhaft wirkt, gibt es ein paar einfache Grundsätze:

  • Die Textur-Wahl ist bei normaler Haut recht einfach. Mit flüssigen Foundations machen Sie nichts falsch. Flüssige Foundations gibt es inzwischen für jeden Hauttyp, achten Sie einfach auf die entsprechenden Hinweise auf der Produktverpackung.
  • Flüssige oder cremige Foundations mit einem hohen Anteil an Feuchtigkeit sind ideal für trockene Haut. Ein Creme-Make-up mit einem hohen Anteil an Ölen ist besonders für sehr trockene Haut geeignet.
  • Ölfreie Foundations mit einem mattierenden Effekt sowie pudrige Texturen oder ein Kompakt-Make-up passen zu fettiger Haut.
  • Bei Mischhaut kann auch zu mehreren Foundation-Typen in der gleichen Nuance gegriffen werden, da diese sowohl trockene als auch ölige Hautpartien aufweist.

Die Wahl der richtigen Make-up-Nuance

Die falsche Farbnuance beim Make-up zählt zu den häufigsten Beauty-Sünden. Dabei ist der perfekte Farbton Ihrer Foundation genauso wichtig, wie die Wahl der richtigen Textur. Als Faustregel gilt: Eine Foundation sollte unsichtbar sein. Umso wichtiger ist es, dass Sie auch Ihren Haut-Unterton kennen, damit Ihre Foundation den gleichen Unterton hat. Wenn Sie sich hierbei nicht sicher sind, schauen Sie einfach auf die Innenseite Ihres Handgelenks:

  • Kühler Hautunterton: Die Venen schimmern eher bläulich violett und die Haut hat eine rosa Tönung.
  • Warmer Hautunterton: Die Venen sind in einem gelben oder grünlichen Ton zu sehen, der Teint scheint eher oliv-golden und bräunt rasch.
  • Neutraler Hautunterton: Die Venen schimmern bläulich und grünlich durch die Haut. Sowohl kühle als auch warme Untertöne sind perfekt für Sie.

Es ist ratsam, nicht nur auf den Produktnamen zu schauen, sondern die Foundation auch vor dem Kauf zu testen. Aber bitte nicht auf dem Handrücken, sondern lieber auf dem Hals. Am besten tragen Sie verschiedene Nuancen nebeneinander auf, um zu sehen, welche Nuance am besten zu Ihrem natürlichen Hautton passt. Wählen Sie den Farbton dabei immer bei Tageslicht aus.

Foundation - Beispiel Anwendung

Die richtige Deckkraft für einen perfekten Teint

Neben Textur und Nuance spielt auch die Deckkraft bei der Wahl der perfekten Foundation für Ihren Hauttyp eine Rolle. Je nachdem ob Sie Pickel, Rötungen oder Falten kaschieren möchten oder sich nur einen strahlenden, ebenmäßigen Teint schminken wollen, sollten Sie zu einer Foundation mit leichter, mittlerer oder hoher Deckkraft greifen. Bei ausgeprägten Makeln empfiehlt sich ein Camouflage Make-up, wie die Infaillible 24H Fresh Wear Foundation. Bei einer jugendlichen Haut, die nur etwas ebenmäßiger oder strahlender erscheinen soll, reicht auch eine BB Cream, wie die C’est Magic BB Cream von L’Oréal Paris aus. Das gewisse Strahlen zaubern Sie sich mit dem Glow Chérie Fluid.

Foundation - Glow Chérie Produktabbildung mit Model

Weitere Tipps für die perfekte Foundation:

Tipp
1

Wie auch bei Ihrer Pflegeroutine sollten Sie Ihre Beauty-Routine an die Jahreszeiten anpassen. Gebräunte Sommerhaut sollte mit einer anderen Foundation-Nuance geschminkt werden, als blasse Winterhaut.

Tipp
2

Es muss nicht immer nur eine Foundation sein. Wenn Sie kein passendes Make-up für Ihren Hautton finden, dann können Sie Foundations auch mischen. Achten Sie allerdings darauf, dass sie dabei bei einer Produktlinie bleiben, damit sich die Nuancen optimal vermischen lassen.

Tipp
3

Gehen Sie ungeschminkt zum Foundation-Shopping, damit der Ton zu Ihrem natürlichen, ungeschminkten Hautton passt.

Tipp
4

Greifen Sie bei Bedarf zu einem wasserfestem Produkt wie dem Infaillible 24H Fresh Wear, dem Regen, Hitze oder Sport nichts anhaben können.

Die Qual der Foundation-Wahl

Bei der gigantischen Auswahl auf dem Beauty-Markt fällt die Wahl der Foundation trotz vieler hilfreicher Tipps nicht leicht. Zwar wissen Sie dank unserer Tipps, wie Sie theoretisch die perfekte Foundation finden, aber praktisch sieht es dann ganz anders aus, oder? L’Oréal Paris erleichtert Ihnen die Wahl! Die Perfect Match Foundation passt sich beispielsweise dem Hautton und der Hautstruktur an. Das Make-up ist in über 40 Nuancen mit warmen (W), kühlen (C) oder neutralen (N) Unterton erhältlich und für jeden Hauttyp geeignet. Nach dem Auftrag verschmilzt die flüssige Foundation perfekt mit dem Hautton und lässt die Haut glatt und ebenmäßig aussehen, ohne Maskeneffekt. Die Wahrscheinlichkeit, dass sie die richtige Textur und Nuance mit dem korrekten Haut-Unterton für sich finden steigt mit Perfect Match um ein Vielfaches.

Speziell für reife Haut hat L’Oréal Paris das Age Perfect Make-up auf den Markt gebracht. Die Foundation ist optimal auf die Bedürfnisse von reifer, anspruchsvoller Haut abgestimmt und setzt sich nicht in Fältchen ab.

Foundation - Anwendungsbeispiel
Überspringen die slider: Home Related Products

Mühelos zum frischen Look

Entdecken Sie weitere Produkte von L'Oréal Paris