Smokey Eyes schminken - So gelingt es Ihnen

Kaum ein Augen-Make-up wirkt so verführerisch wie Smokey Eyes. Der Kontrast von dunklem Lidschatten zu dem Weiß der Augen sorgt für einen dramatischen Effekt. Smokey Eyes sind auffällig, aber auch vielfältig. Je nachdem, welche Farben gewählt werden und wie dunkel der Lidschatten aufgetragen wird, eignet sich der Look für eine Party oder ein Dinner, aber auch als stilvoller Look im Alltag. Der Smokey Eyes Look gilt als kompliziert zu schminken, doch mit einigen Tipps und den richtigen Produkten von L’Oréal Paris gelingt es Ihnen ganz leicht, Ihre Augen durch Smokey Eyes perfekt zur Geltung zu bringen.

Smokey Eyes schminken in acht Schritten

1. Reinigen Sie das Augenlid sorgfältig und entfetten Sie es anschließend mit einem sauberen Kosmetiktuch. Besonders gut zur Reinigung eignen sich Kosmetiktücher mit Mizellen-Technologie. Diese ziehen Unreinheiten an und reinigen die Haut daher besonders gründlich.
2. Damit das Make-up lange hält und nicht verschmiert, ist eine gute Grundierung wichtig. Tragen Sie daher vor dem Auftragen des Make-ups eine Lidschatten-Base auf dem Augenlid auf.
3. Im nächsten Schritt tragen Sie mit einem Lidschattenpinsel hellen Lidschatten auf das Augenlid bis zum äußeren Augenwinkel und bis unter die Augenbrauen auf.
4. Anschließend wählen Sie einen dunklen Lidschatten, für einen intensiven Look zum Beispiel Schwarz oder einen rauchigen Grauton, und bedecken mit diesem das bewegliche Lid vom Wimpernkranz bis zur Lidfalte. Blenden Sie den Lidschatten gründlich aus.
5. Mit einem mitteldunklen Ton bedecken Sie die Lidfalte und verblenden diese Farbe sorgfältig mit dem oberen und unteren Lidschatten. Für einen besonders glamourösen Look setzen Sie mit einem hellen, glänzenden Lidschatten unter dem höchsten Punkt der Augenbrauen Highlights.
6. Umranden Sie mit einem Kajalstift die Augen möglichst nah am Wimpernkranz. Nutzen Sie einen Pinsel, um den Kajal leicht zu verblenden. Zusätzlich können Sie mit einem Eyeliner einen feinen Lidstrich ziehen, um den Augen noch mehr Tiefe zu verleihen. Mit dem Matte Signature Eyeliner von L’Oréal Paris gelingt Ihnen ein besonders präziser Lidstrich.
7. Für den perfekten Augenaufschlag tragen Sie anschließend dunkle Mascara auf. Die False Lash Bambi Mascara von L’Oréal Paris sorgt durch ihre spezielle Bürste und geschmeidige Formel für einen verführerischen Augenaufschlag sogar ohne Wimpernzange.
8. Zu guter Letzt betonen Sie die Augenbrauen mit einem Augenbrauen-Stift oder -Gel. Fertig ist der angesagte Smokey Eyes Look!

Smokey Eyes: Ein Look für jeden Anlass

Smokey Eyes Looks sind vielfältig und können daher je nach Lidschattenton und Farbintensität zu verschiedenen Anlässen getragen werden. Als eleganter Abendlook zum Dinner oder zur Party sind klassische Smokey Eyes in Schwarz und dunklen Grautönen genau das Richtige. Möchten Sie einen dezenteren Look, verwenden Sie hellere Lidschattennuancen. Um dezente Smokey Eyes zu schminken sind helle Grautöne gut geeignet. Brauntöne und zarte Rosétöne schaffen einen soften Smokey Eyes Look, der auch bürotauglich ist. Die intensiv deckenden und langanhaltenden Lidschatten Color Queen Oil Shadow von L’Oréal Paris bieten eine Vielzahl an Farbnuancen und vier verschiedene Finishes von matt bis glitzernd.
Frau mit auffälligem, roten Lidschatten

Der richtige Pinsel zum Schminken von perfekten Smokey Eyes

Am besten gelingen Smokey Eyes mit einem professionellen Lidschattenpinsel. Ideal sind oval zulaufende Pinsel, mit denen sich die Lidschatten gut verblenden lassen. So entstehen die für Smokey Eyes typischen sanften Farbübergänge. Für den perfekten Smokey Eyes Look verwenden Sie zusätzlich einen abgerundeten Pinsel mit kurzen Borsten, einen sogenannten Smudger. Dieser Pinsel wird speziell für Smokey Eyes verwendet, um den Kajal am Lidrand mit dem Lidschatten zu verblenden.

Diese Dinge sollten Sie beim Schminken von Smokey Eyes beachten

Vor dem Auftragen des Lidschattens immer eine Lidschattengrundierung verwenden. So stellen Sie sicher, dass der Lidschatten lange hält und nicht verwischt.
Achten Sie darauf, die unterschiedlichen Lidschattennuancen auf dem Lid gut miteinander zu verblenden, um harte Farbübergänge zu vermeiden.
Dunklen Lidschalten nicht weiter als bis zur Lidfalte auftragen.
Nicht zu viel dunklen Lidschatten auf einmal auftragen. Am besten erst einmal weniger nutzen und je nach Wunsch für mehr Farbintensität schrittweise mehr auftragen.
Bei ausgeprägten Schlupflidern empfiehlt es sich, wasserfesten Lidschatten zu verwenden, denn bei diesem verwischt die Farbe nicht so schnell wie bei wasserlöslichen Texturen.

Überspringen die slider: Home Related Products

Mühelos zum frischen Look

Entdecken Sie weitere Produkte von L'Oréal Paris