Inhaltsstoffe Safflorblütenöl

Saflorblütenöl, das aus einer der ältesten Kulturpflanzen der Menschheit gewonnen wird, bringt zahlreiche Vorteile für die Haut- und Haarpflege mit sich. Es ist reich an Linolsäure und Vitaminen und dient somit als Rückfetter, wirkt Entzündungen entgegen und verleiht den Haaren Kraft und Glanz.

Saflorblütenöl, ebenfalls bekannt unter Färberdistelöl, wird aus den Samen der Saflorblüte gewonnen, die für ihre leuchtend gelbroten Blütenblätter bekannt ist. Im kaltgepressten Saflorblütenöl stecken reichlich Vitamine, essenzielle Fettsäuren sowie Phytosterole. Der Anteil an ungesättigten Fettsäuren ist im Vergleich zu anderen Pflanzenölen besonders hoch. Da es außerdem sehr gut verträglich und rückfettend ist, kommt Saflorblütenöl unter anderem in Duschgelen, Badeölen, Hautcremes, Lotionen und in Haarpflegeprodukten, wie beispielsweise im Argan & Saflorblüte-Nährshampoo vor.

Saflorblütenöl ist unglaublich reich an Vitamin E, das die Haut vor UV-Strahlen und schädlichen Umwelteinflüssen schützt und die hauteigene Regeneration der Zellen fördert. Auch Vitamin A ist an der Bildung neuer Hautzellen beteiligt, während Vitamin K empfindliche Haut beruhigt und Entzündungen und Rötungen lindert. Besonders hoch ist jedoch der Linolsäuregehalt mit bis zu 80 Prozent. Sie wirkt dank ihres Enzyms Tyrosinase unter anderem Hyperpigmentierungen entgegen, reguliert die Hautschutzbarriere und wirkt gleichzeitig ausgleichend auf die Talgproduktion. Außerdem stärkt Linolsäure das Haar, macht es widerstandsfähiger und verleiht einen schönen Glanz – deshalb ist es auch im Reichhaltigen Creme-Serum Argan & Saflorblüte aus der L’Oréal Paris Botanicals Fresh Care-Linie enthalten.

Das wertvolle Saflorblütenöl eignet sich besonders für fettige, zu Akne-neigende und Mischhaut, da es schnell einzieht, keinen Fettfilm hinterlässt und gleichzeitig eine entzündungshemmende und antibakterielle Wirkung hat. Im Gegensatz zu anderen Pflegeölen hinterlässt es dank seines hohen Linolsäure-Gehalts ein mattes Finish auf der Haut. Da es sehr gut verträglich ist, kann es auch bei Hautproblemen, wie beispielsweise Couperose und Rosazea angewandt werden. Selbst dunkle Augenringe verschwinden bei regelmäßiger Anwendung, da das Saflorblütenöl das unter der Haut liegende Kapillarsystem stärkt.